Spüre baby nur im sitzen

Hallo zusammen

Ich spüre mein Baby wieder 😊 . Habe letzte Woche einen Beitrag geschrieben, dass ich es nicht mehr spüre, aber seit 3 tagen wieder alles gut! Was mich aber etwas verunsichert ist die Tatsache, dass ich das Baby nur im sitzen bewegt. Im liegen oder stehen hört es wieder auf. Ähnlich erging es mir damals in der 2. SS bei meinem Sohn, wenn ich rechts lag, war er ruhig, links aber, strampelte er im Bauch. Irgendwann dann nach längerer Zeit, sah man nur durch Zufall, dass die Nabelschnurr um den Hals lag. Das heisst, auf der linken Seite schnürrte es ihm die Luft ab!! Geburt war deswegen auch länger, wegen der Nabelschnurr um den Hals, er konnte nicht runter rutschen.
Jetzt frage ich mich, ob das hier auch so sein könnte? Oder kennt das jemand auch von euch? Vielleicht im Sitzen ist der Platz im Bauch enger gequetschter deswegen spürt man mehr??

Nabelschnurr-Probleme sagte man mir übrigens, sehe man nicht so gut im US.

Liebe grüsse

1

mit der Nabelschnur kenne ich mich leider nicht aus.
Bei meiner Kleinen war es aber ähnlich, gerade zwischen 20-30 SSW hat sie während ich sass um Bauch durchgedreht, sobald ich aufgestanden bin war alles gut. Sie möchte wohl die Position nicht wirklich. Um die 30 SSW bis zum Ende war dies in jeder Position der Fall

2

Ich denke auch das kommt vom."einquetschen". Im Liegen haben sie ja viel mehr Platz, weil die Organe und alles nach hinten rutschen. Im Stehen und Laufen wird es dann geschaukelt und schläft meist ein. Meiner mag die rechte Seite nicht, wenn ich liege. Hab mal gelesen, dass die Leber da stört. Also das mit dem Sitzen kann ich aber auch bestätigen, das mag meiner von Anfang an nicht...

3

Geht mir auch so. Denke auch, dass im Sitzen das Baby bisschen weniger Platz hat und man automatisch mehr die Bewegungen spürt. Ich sitz daher voll gerne (20.SSW) 😁

Top Diskussionen anzeigen