Verstopfung und Bauchweh (20ssw)

Hallo ich habe seit Wochen ganz schlimme Verstopfungen und immer ganz schlimme Bauchschmerzen...was tut ihr dagegen ?

1

Nimmst du Magnesium? Das hilft bei mir ganz gut. Ansonsten habe ich auch schon Lecicarbon Zäpfchen genommen. Die sorgen dafür dass Luft in den Darm kommt und damit muss man zwar erstmal plumpsen aber man kann dann auch zur Toilette. Und das Beste daran, sie wirken innerhalb von ca 15 Minuten.

2

Plumpsen soll pupsen heißen...

3

Wenn es ganz schlimm ist, darf man glycilax zäpfchen nehmen, die machen alles weich.

4

Versuche jeden Tag auf nüchternen Magen lauwarmes Wasser zu trinken. Ich nehme 400 Magnesium und versuche viel zu trinken. Ich hatte um deine Woche auch Schwierigkeiten und zur Zeit ist es besser..und was mir auch geholfen hat waren Kiwis jeden bis jeden 2. Tag.

25+2🤰🏻

5

Ich finde ja Flohsamenschalen super. Esse jeden Morgen einen Teelöffel davon, trinke dazu ein Glas Wasser und dann habe ich keine Probleme mehr.

Hilfreich ist auch eine gesunde Ernährung (viel Ballaststoffe und Vollkorn, wenig Zucker und Fett), ausreichend Bewegung und natürlich viel trinken.

6

Du arme! Das Problem hatte ich auch. Konnte 10 Tage nicht und bin dann ins KH, weil die Schmerzen nicht mehr zu ertragen waren.

Habe dann mit Movicol abgeführt und nehme jetzt jeden Tag 2 Teelöffel Flohsamen (eine Zeitlang sogar 4 TL) und um die 1200 - 1400 Magnesium. Seither keine Probleme mehr...

7

So weit war ich auch. Glycilax Zäpfchen darfst du einführen. Hat bei mir bei der extremen Verstopfung nicht mehr geholfen.
Mir halt dann nur noch ein kleiner Einlauf mit einer Klysma. Google danach. Kriegst in jeder Apotheke. Danach trank ich für eine Woche täglich ein Beutel Macrogol. Das erweicht den Stuhl.
Und seither regelmäßig 600 bis 1000 Magnesium am Tag.

Top Diskussionen anzeigen