Großer Zuckertest - wirklich soo schlimm?

Hallo Zusammen,
am Donnerstag hab ich bei 22+5 den großen Zuckertest.
Dabei muss man ja scheinbar 3Std beim FA sitzen und stündlich zur Blutabnahme.
Meine Frage: Muss man 3Std tatsächlich in der Praxis absitzen oder kann man währenddessen auch einkaufen gehen,solange man stündlich zurück ist?

Eine Kollegin hat mir jetzt erzählt,dass es einem während des Zuckertests ja sooo schlecht gehen würde,dass man überhaupt nicht alleine sein dürfte? #kratz
Sicherlich gibt es bestimmt Nebenwirkungen bei der Ein oder Anderen, aber dass man komplett zusammenbricht ist ja bestimmt eher unüblich,oder?

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen/Tipps für mich? :-)

Danke im Voraus Mädels! #danke

Lg Blumenmaedchen + babyboy #ei

1

Hallöchen,
also ja, man muss dort sitzen und darf auch nicht umherlaufen, geschweige denn einkaufen oder sowas. Da helfen dann ein gutes Buch oder das Smartphone ;)
Aber an sich fand ich das ‚Getränk‘ nicht schlimm und übel wurde mir auch nicht. Also eigentlich einfach nur nervig, dass man rumsitzen und warten muss. Und drei mal Blut abnehmen ist natürlich auch nicht so cool, aber ja auch kein Drama.
Also wird schon! Alles Liebe!

2

Schlimm. Naja. Langweilig ohne Ende halt.
Wenn du Kassenpatient bist, kriegst du die zugegeben eklige Glucoselösung. Bist du Privatpatient bekommst du einen Saft. Beides hat gleich viel Glucose.

Du musst sitzen, da die Bedingungen standardisiert sein müssen. Würdest du herumlaufen, würde der Glucosestoffwechsel angeregt werden und die Ergebnisse verfälscht. Also ja, wirklich 3h sitzen.

Es kann sein, dass dir übel wird. Aber, dass es einem super schlecht geht, ist eher die Seltenheit.

6

Darf man in der Wartezeit Wasser trinken?

12

Das muss ich dementieren😉 ich hab als Kassenpatient auch immer einen Saft bekommen 😉
Damals,vor 11 Jahren,hab’s den noch nicht und das war wirklich schlimm 🤢
Ich weiß nicht, ob andere Praxen es anders handhaben,aber wie gesagt,ich hatte den Saft

weitere Kommentare laden
3

Also bei mir waren es 2 std und ja du musst die ganze Zeit in der Praxis bleiben nix mit rumlaufen und ich musste nüchtern kommen also nix gegessen usw. Und jeder verträgt diesen Test anders , mir wurde schlecht bei dem beim fa , aber wenn was ist sagst du den einfach Bescheid. Dafür bist du ja in Praxis usw

35

Ich kenne ihn auch so. Aber ich musste auch „nur“ zwei Stunden sitzen.
Kommen: Blutabnahme und dann Lösung trinken , 1std warten: Blutabnahme,
1std warten: Blutabnahme und gehen.

4

Ist mir tatsächlich neu 😅
Ich durfte dieses Zeug zuhause trinken und sollte dann eine Stunde später in der Praxis erscheinen, da wurd Blut abgenommen und das wars 🤷‍♀️

Mir ging es auch nicht schlecht oder so, hab egtl nichts gemerkt.

8

Dann wars auch nicht der grosse Zuckertest!
Denn da wird man 3x gepiekst und der dauert 3 Stunden und wie die Vorrednerinnen schon schrieben in der Praxis bleiben aus beschriebenen Gründen.
Vor ein paar Jahren war der Ablauf auch noch ein anderer, denn da haben die z. B auch noch aus dem Finger Blut geholt dafür. Das ist heute so nicht mehr gängig

21

Ah okay, aber wird denn der große in jeder Schwangerschaft gemacht? Hatte sowas nämlich gar nicht 🙈

weiteren Kommentar laden
5

Ich habe auch Donnerstag den Grossen Zuckerstest😆...muss um 8:00 Uhr nüchtern gehen und dauert 3h...und jede std. nehmen sie Blut ab..! ich darf dazwische raus gehen einkaufen ect...muss nicht dort warten! denke nicht das dass so schlimm ist👀...! viel glück am donnerstag☺️😆

lg sera
80% babygirl inside 25+3

9

Dann leiden wir ja quasi zeitgleich :-D

Wünsche dir dass es schnell vorbei ist und der Test natürlich negativ ist ;-) #klee

14

Echt, du darfst rausgehen? Das ist eigentlich unverantwortlich, zum einen kann man nicht wissen, wie der Körper auf sie Glucose reagiert zum anderen wird der Test verfälscht. Bringt dann eigentlich garnichts

weiteren Kommentar laden
7

Hi.

Ich war erst beim kleinen und da dieser leicht auffällig war dann nochmal beim großen. Beim Kleinen ging es mir wirklich nicht gut, obwohl man bei dem sogar vorher noch Frühstück SOLL. Mein Kreislauf hat richtig verrückt gespielt.. erst war ich ein Duracell-Häschen auf Speed und dann wie ein totgeschossener Hase, nachdem der Zuckerspiegel wieder unten war. Und das anschließende Sodbrennen hat mich regelrecht aufgefressen. Umso größer war meine Angst dann vor dem großen Test. Den hab ich aber, obwohl ich dieses mal nüchtern erscheinen musste, super weggesteckt und gar nichts gehabt. Hatte zur Sicherheit eine Begleitperson dabei, hätte ich im Nachhinein aber nicht gebraucht.
Jeder steckt das anders weg. Es kann sein das es dir völlig normal geht danach, du kannst aber auch etwas Probleme haben danach 🤷‍♀️
Die Zeit musst du wirklich komplett absitzen in der Praxis, sollte was sein, dass du gleich medizinisch betreut werden kannst 👍 Nehm dir also ein gutes Buch mit. Bei mir waren es "nur" 2 Stunden.

LG annamuckel

10

Hey - also ich kenne es so man geht in die Praxis dann wird 1x Blut abgenommen - dann trinkt man den Saft der jetzt nicht Ultra schlimm ist & dann nach 1 Stunde blutabnahme und nochmal mach 2 std das war’s .

Als ich den Test in meiner kiwu Zeit schon mal hatte ging es mir während dessen gut & danach nur wurde mir schwindelig dem hätte ich aber vorbeugen können wenn ich direkt was gegessen und getrunken hätte .

Bella 24+4 mit Babyboy im Bauch&Zwilling im ❤️

11

Ja man muss leider in der Praxis bleiben. Bis auf Langeweile ging es mir allerdings nicht schlecht. Nur der Hunger kam irgendwann und ich war froh als ich essen durfte.

13

Ich musste tatsächlich dort sitzen. Empfehle ich dir, ein tolles Buch mitzunehmen.

Das trinken viel mir sehr sehr schwer, musste dauern würgen usw. aber es war geschafft. Danach ist nur warten und sich blutabnehmen lassen.

Top Diskussionen anzeigen