9.SSW - Schmierblutungen fast weg - gutes Zeichen?

Hallo zusammen,

ich hatte in der letzten Woche mehrfach geschrieben und war immer dankbar um jede Antwort...đŸ€— Jetzt brauche ich nochmal euren Rat...

Ich bin heute 8+2 und habe seit Anfang der 8.SSW beigen Ausfluss. Nur morgens nach dem Stuhlgang und manchmal mit alten BlutkrĂŒmeln drin. Laut FA ist aber alles gut und der KrĂŒmel wuchs normal. Trotzdem sollte ich Progesteron 200 3x1 nehmen.

Anfang der 8.SSW dann Morgens der Schock: Eine ganze Ladung dunkelbrauner Ausfluss am Papier...nicht wenig. Danach nurnoch hellbraun. Ich bin dann wieder zum FA und er konnte dann auch wirklich diese VerĂ€nderung feststellen. Der KrĂŒmel war aber wieder gewachsen und alles war ok. Ich bekam aber Unterleibsschmerzen und immer beim Abwischen zeigte sich der braune Schleim. Es war aber nie was in der Slipeinlage. Ich sollte die Progesterondosis aber auf 3x2 erhöhen.

Heute Morgen war es dann weniger und im Laufe des Tages wurde es nun immer heller. Manchmal war der Ausfluss sogar wieder fast weiß, obwohl ich mich ordentlich bewegt habe. Unterleibsschmerzen habe ich aber trotzdem manchmal noch.

Ist das ein gutes Zeichen oder wurde das nun durch das Progesteron "gestoppt" und die Situation wird nur "beschönigt"? Habt ihr Erfahrungen?

Hatte im Oktober eine FG in der 9.SSW. Diese fing mit rosa Zervix an, am nĂ€chsten Morgen periodenartige/dunkelrote Blutungen und dann 10 Tage (mit 2x1 Progesteron) dunkle Schmierblutungen. Dann schlug nach 10 Tagen das Herz nicht mehr 😔

Hat jmd. Erfahrungen?

Danke 😊

1

Ich korrigiere mich, die dunkelbraunen Schmierblutungen fingen Anfang der 9.SSW an, nicht Anfang der 8.SSW. Vor genau 2 Tagen, an 8+0.

2

Wenn man googelt findet man alle Antworten die es womöglich gibt. Von eierschalenfarbenen Ausfluss der zur FG fĂŒhrte und tief roten BlutstĂŒrzen die zu keiner FG fĂŒhrten. Es ist alles dabei. Ich habe seit einer Woche SB, eher (hell)braunen Ausfluss einmal am Tag, gestern etwas dunkler und mehr und bis heute anhaltend. An zwei Tagen in der letzten Woche hatte ich nichts und dann am nĂ€chsten Tag wieder.

Es gibt also keine sichere Tendenz. Wir können uns nur gegenseitig die Daumen drĂŒcken âœŠđŸ»

3

Ich wĂŒrde es als gutes Zeichen nehmen, zumal dein Frauenarzt ja auch positiv gestimmt zu sein scheint.
Schau eben einfach weiterhin das Du dich etwas schonst und nichtvzu sehr verausgabst.
Du und Dein KrĂŒmel ihr schafft das zusammen 👍🍀

Top Diskussionen anzeigen