30.ssw und kleinkind

Heii
Bin jetzt in der 30.ssw.. alles gut eigentlich. Ich merke nur wie es mich anstrengt ständig in die Hocke zu gehen oder mich zu bücken. Mein Bauch ist schon recht gross und ich habe jetzt schon das Gefühl, dass ich in den Bewegungen sehr eingeschränkt bin. Meine grosse Tochter ist 3,5 Jahre und natürlich gibts immer viel aufzuräumen.. bin auch schon völlig gereizt wenn mir was auf den Boden fällt, weil ich mich dann wieder bücken muss. Muss dazu sagen, dass ich ein bisschen Probleme mit Krampfadern habe (trage täglich Strümpfe)..vielleicht liegt es auch daran? Nachts finde ich auch kaum einr gute Schlafposition.., 😬

Na ja bin sehr dankbar, dass wir gesund sind, aber frag mich manchmal ob diese art von„Erschöpfung „ normal ist. Bin ja nicht dauermüde und schlapp, sondern es fällt mir einfach alles sooo schwer.

Kenne das von meiner ersten SS gar nicht😐 da hätte ich bis zum letzten Tag Bäume ausreissen können 😅

Ich arbeite nebenbei auch noch Teilzeit. Bin ein eher aktiver Mensch und kann nicht lange liegen bleiben.

Wie ist es bei euch? Schafft ihr den Alltag noch problemlos? Arbeitet ihr? Habt ihr schon Kinder?

Danke!!

1

Oh man du arme.
Ist zwar mein erstes Kind und bin erst in der 23ssw aber ich merke es auch langsam.
Vorallem das Bücken....
Aber du hast ein Kleinkind UND arbeitest ,da sage ich respekt ...
Mir fällt die Arbeit auch immer schwerer ,vorallem weil mir der Rücken und die symphyse schmerzt ( Bin im Einzelhandel tätig )
Ich wünsch dir alles Liebe

2

Danke das ist wirklich sehr lieb von dir! Tut gut! Auch dir alles gute weiterhin!!!

3

Ich habe keinen Rat für dich, aber vielleicht macht es dir etwas Mut, wenn ich dir schreibe, dass es bei mir ähnlich war. In der ersten Schwangerschaft habe ich in der 35. Ssw noch Umzugskartons geschleppt und in der zweiten hätte ich heulen können, wenn ich nur ein Plüschtier vom Boden aufheben musste 😅 Ich war trotzdem relativ fit, wir haben viel unternommen und ich konnte auch normal arbeiten und den Haushalt schmeißen... Aber bestimmte Dinge fielen mir einfach furchtbar schwer.
Meine Große war zu dem Zeitpunkt 2,5 und hat mich natürlich auch gefordert. Das "Problem" war sicherlich, dass ich einfach nie so richtig zur Ruhe gekommen bin und die Pausen nicht so legen konnte, wie ich wollte.

4

Jaa genau so ist es.. wir unternehmen auch noch viel... kann auch lange spazieren oder allgemein unterwegs sein... aber könnte dann sofort heulen, wenn ich ein Plüschtier aufheben muss oder einen Stuhl verschieben muss! Irgendwie macht es keinen Sinn😅

Aber danke! Wahrscheinlich ist es wirklich so, dass ich nicht zur Ruhe komme!

5

Ich kann nur nachvollziehen, was du meinst. Ich habe zwei kleine Kinder und bin grad in der 20. Woche 😅 ich arbeite auch Teilzeit. Ich habe dieses Mal enorme Probleme mit der Hüfte - teilweise kann ich kaum laufen.
Aber irgendwie muss ich da durch - immer hab ich noch 20 Wochen vor mir 🤷🏼‍♀️😅

6

Huhu
Bin jetzt in der 31. SSW und mir geht es ähnlich... der Bauch ist groß und wenn man einmal unten ist, isr das hochkommen schwer 🤭
Wenn mir was runter fällt bitte ich ehrlich gesagt meinen 4 jährigen, kannst du mir das mal bitte aufheben...er weiß dass Mama nicht mehr so kann mit der dicken Murmel und ist da echt verständnisvoll... er hilft wo er kann, total niedlich und lieb 🙃

Halte durch, bald ist es geschafft 🍀🍀🍀

Liebe Grüße

7

Ich muss sagen bei mir wurde es von SS zu SS schlimmer mit sämtlichen Beschwerden.
Bei kind 1 Hatte ich NIX und jetzt 4. SS kann ich definitiv sagen dies ist die letzte 😅
Bin aktuell ssw 28 und geh auch noch arbeiten. Gestern hatte ich einen 8.5h arbeitstag, kam um 18:50 heim und bin direkt auf der Couch eingeschlafen noch bevor mein Mann in die Nachtschicht gefahren ist. 🙈
Meine Kids sind 3&6 und helfen zum Glück schon viel mit. Geschirrspühler, Müll rausbringen, Staubsaugen (mehr schlecht als recht) vieles bleibt an meinem Mann hängen. Bin zwar lang nicht so rund wie bei den anderen aber alles was herunterfällt bleibt liegen wenn kein Kind oder Mann in der nähe ist 😂
Aber wir wollen ja nicht jammern 😂😅😂

Jules mit ❤+💙 an der Hand ⭐ im Herz und Regenbogen ❤ im Bauch

8

Ich bin jetzt in der 31. SSW mit 2 jährigem Wirbelwind.

Ich versuche mich zum Spielen auch nicht mehr auf den Boden zu setzen da mir dann schlecht wird und ich beim aufstehen Kreislaufprobleme bekomme. Also puzzeln wir z.b. Auf dem Sofa. Oder is sitze im Sessel und helfe im von da aus.

Bin aber froh das er täglich sichern der Kita austoben kann .... und ich nur morgens 1 std mit ihm alleine bin.

Bin seit der 24.ssw im BV mit Schonung.

Wenn mir was runterfällt frag ich meinen Sohn ob er mir helfen kann wenn er da ist oder meinen Freund ... ansonsten wird überlegt ob es warten kann bis einer von beiden da ist.

9

38 ssw mit einem 22 monat alten rabauke daheim. Es gibt Tage da könnte ich echt heulen. Haushalt, Kind gerecht werden und dann alle weh weichen zum Ende und kaum Schlaf... ich versteh dich und bei mir wurde es wirklich von Wochen zu Woche schlimmer

Ich sag immer meine 1 SS war zwar kompliziert (gmh Verkürzung etc) aber ich war bis zum Schluss fit. 2 SS mega unkompliziert aber tausendmal anstrengender. Das Ende ist nah und ich kann es wirklich kaum noch erwarten...

Und dann denk ich, klar das hier ist bestimmt die Ruhe vorm Sturm. Genieße es lieber🤣🤦‍♀️

10

Ich bin aktuell in der 36. SSW und mir fällt alles schwer. Mein großer ist auch bald 3,5 Jahre und will natürlich spielen, toben und tollen. Funktioniert nur leider nicht mehr...auf dem beiden sitzen und Eisenbahnen bauen oder Matchboxautorennen gehen einfach nur noch 3 bis 5 Minuten. Ich bin dauermüde, bei mir fängt die Übelkeit wieder an, ich kann nicht wirklich was essen (kein Appetit wegen 🤢 und Sodbrennen), schlafen klappt für 2 bis 3 Stunden, die restliche Nacht bin ich wach. Mein 2. ist nachts so aktiv, dass er noch regelmäßig wach tritt. Ich bin jetzt gottseidank seit ein paar Tagen im Mutterschutz und versuche die Kitavormittage zum Kraft tanken zu nutzen. Natürlich ist ausgerechnet jetzt der Wurm drin, Kind krank und daheim oder Kita zu und Kind daheim...mich strengt alles unglaublich an und ich bin froh wenn ich 30 Minuten nach meinem Sohn abends ins Bett kann...geh ich eben um 20 Uhr und Bett wenn alles aufgeräumt und für den nächsten Tag gerichtet ist. Ich versuche einfach alles in kleinen Etappen zu machen und mir vieles für den nächsten Tag vorzubereiten.
Und ich muss zugeben, dass ich im Moment einfach viel nachgiebiger bin weil ich keine Nerven mehr für Diskussionen habe 🙈 ich bin zwar bei den wichtigen Dingen konsequent aber im Moment darf mein Sohn auch mal 30 Minuten unter der Woche TV schauen während ich qie ein Käfer auf dem Rücken auf der Couch bei ihm sitze. Aber es ist m.E. auch eine Ausnahmesituation und da muss man eben auch mal den einfachen Weg wählen...find ich zumindest.
Ansonsten schaue ich, dass ich viel mit anderen Mamas inkl. Kids mache, die beschäftigen sich dann meist miteinander und ich kann mal auf einem Stuhl sitzen ohne mitspielen zu müssen. Auch mal schön...

11

Hallo

Das ist glaube ich normal.
Ich bin jetzt mit dem dritten schwanger und ab ca der 30ssw habe ich sooooo eine müdigkeit, das ist schlimm, ich versteh dich also ganz gut. Jetzt bin ich in der 39ssw. Die grosse ist viereinhalb, noch einbisschen älter und die kleine gerade drei geworden. Meine wohnung sieht manchmal aus, das willst du garnicht wissen...
Habe noch 50% gearbeitet, bis vor zwei wochen.
Bei der ersten ss merkt man glaube ich zumindest nicht viel, da mann weniger mit spielzeug aufräumen und resthaushalt zu tun hat. Bei der ersten hab ich 100% in schicht gearbeitet, wenn ich zu hause war musste ich nichts tun ausser mich hinlegen. Mein mann hat gekocht, getischt und wieder alles abgeräumt. Bei der zweiten hat man diese gelegenheit weniger, da ja noch kinder da sind die auch immer was brauchen. Meine grosse ist aber so führsorglich, wenn mir was runterfällt sagt sie immer, nein mama bück dich nicht du bist doch schwanger, und liest mir alles auf. Sie hat auch schon selber das wohnzimmer aufgeräumt und staub gesaugt. Da könnt ich heulen, weil sie ja auch noch klein ist und trotzdem hat sie diese sorge um mich. Naja ist ja auch irgendwie schön.

Viel kraft dir und lass die hausarbeit hausarbeit sein entspann dich.

Glg alyal

Top Diskussionen anzeigen