36./37.SSW: Kind seit mehreren Tagen extrem ruhig, fast kein Schluckauf

Hallo,

meine Kleine war bis letztes Wochenende ziemlich aktiv im Bauch mit schon fast schmerzhaften Tritten, besonders abends, und 3-4x Schluckauf pro Tag. Seit ungefähr 5 Tagen ist das nun anders. Ich spüre sie schwächer, seltener und sogar der Schluckauf ist nur noch 1x am Tag. Kann das mit dem mangelnden Platzangebot oder evtl sogar mit dem Himbeerblättertee zusammenhängen, den ich seit 1 Woche trinke? Interessanterweise bin auch ich seit einigen Tagen sehr schlapp und hundemüde. Sollte ich es heute noch abklären lassen? Nächste reguläre Untersuchung wäre am Mittwoch.

LG, thaicurry (36+0)

2

Hallo,
eigentlich habe ich mir vorgenommen, niemals irgendeinen Beitrag zu kommentieren.
Wenn ich jedoch solche - in meinen Augen wirklich SCHWACHSINNIGEN - Kommentare lese, dann könnte ich platzen!

Liebe thaicurry, daher möchte ich dir Mut machen: Lass es heute noch abklären! Deinem Baby wird es wahrscheinlich prächtig gehen und trotzdem könnte dir dein Gefühl irgendwas sagen wollen.
Kurz zu meinem Hintergrund: Deine Erzählung kommt mir sehr bekannt vor, unsere Maus (ET 06/2019) war immer mega aktiv. An einem Wochenende Anfang Juni habe ich sie immer weniger gespürt, hatte aber von allen den bescheuerten Rat gehört: „Ach, dass ist vollkommen normal, dir Babys haben weniger Platz...“ - Beim normalen Kontrolltermin ein paar Tage später wurden dann beim CTG in der 39. Woche keine Herztöne mehr gefunden, unsere Maus ist gestorben.
Bei dir wird alles gut sein, da bin ich mir sicher, ich rate dir trotzdem, für dich und dein Baby: Besser einmal zu viel schauen, als einmal zu wenig.
Wünsche dir alles Gute und entschuldige für den langen Post.

5

Das ist ja furchtbar. 😔 Aber dass die Bewegungen gegen Ende der Schwangerschaft anders bzw weniger werden, ist ja leider tatsächlich so. Weisst du warum dein Baby gestorben ist? Mein Baby bewegt sich mal mehr mal weniger, da müsste ich alle paar Tage in die Klinik, wenn ich gleich gehen würde, wenn die Bewegungen mal weniger sind. Aber das geht ja auch nicht dass man da ständig auf der Matten steht. Echt schwierig 😔

6

Liebes sarilein91,

es tut mir furchtbar leid, dass du diesen absoluten Alptraum aller werdenden Mütter durchmachen musstest! Nichts und niemand wird den Platz dieses Babys jemals ersetzen können, aber ich hoffe trotzdem, dass ihr bald die Kraft und Zuversicht für einen neuen Versuch finden werdet (falls ihr es nicht schon getan habt). Euer Regenbogenbaby wird die Sonne zurückbringen. 🍀🍀🍀

Darf ich fragen, was die Ursache war und ob es bei einer Ultraschalluntersuchung überhaupt hätte erkannt werden können? Oft passieren solche schrecklichen Ereignisse ja unbemerkt und ohne bekannte Ursache...

weitere Kommentare laden
1

Also ich würde es nicht am Wochenende abklären lassen, da es für mich kein Notfall ist, dafür sind reguläre Sprechstunden unter der Woche dann da, vor allem, da es ja schon seit 5 Tagen so geht.
Solange du die kleine spürst, würde mich das nicht beunruhigen, kann sein, dass sie nochmal wächst oder zunimmt. Wenn du merkst, dass du dich durch den Tee schlapp fühlst, würde ich den weglassen.

3

Hallo,
ich würde es auch so schnell wie möglich anschauen lassen. Obwohl es in 99% im Endeffekt nur Platzmangel ist, kenne ich auch ein Fall, wo dann ein Notkaiserschnitt gemacht werden musste (dem Kind und der Mutter geht es zum Glück gut).

Wünsche dir von ganzem Herzen, dass du bei 99%, wo alles i. O. ist, dabei bist.

Lg, Anna

4

Huhu, wie oft am Tag spürst du dein Baby denn? Dass der Schluckauf weniger wird ist völlig normal. Die Kleinen üben im Bauch und werden mit fortgeschrittener Schwangerschaft immer besser und somit der Schluckauf weniger. Ich spüre den Schluckauf auch viel leichter seit die Kleine weiter nach unten gerutscht ist. Dass die Bewegungen allgemein anders werden (eher ein Drücken und Schieben und nicht nur Tritte) ist auch ganz normal. Wenn du ganz unsicher bist lass es heute trotzdem abklären sonst lässt es dir keine Ruhe. Alles Gute

8

Also dass ich sie so wirklich aktiv spüre, wie sie sich bewegt, ist im Moment ungefähr 4 mal am Tag. Nicht sehr oft also...

9

Ruf vorher im Kreissaal an und frag, ob und wann du am besten kommen sollst. Ein Notfall ist das in meinen Augen trotz der dramatischen Geschichte einer der Vorrednerinnen nicht, du spürst die Kleine ja noch. Außerdem hättest du gestern schon zum FA gehen können und nicht bis zum Wochenende warten müssen.
Alles Gute!

weiteren Kommentar laden
7

Danke euch allen für eure Antworten! Ich werde heute noch nachsehen lassen. Anders lässt es mir ja sowieso keine Ruhe. Am besten werde ich wohl vorher in der Gynambulanz anrufen und fragen, wann ein günstiger Zeitpunkt ist? Oder einfach hinfahren?

10

Am Mittwoch war ich zur Kontrolle im Kreißsaal und die meinten, dass man das Baby zum Schluss so um die 10 mal am Tag bemerken sollte. Ist es weniger, ruhig einmal öfter kommen.
Gerade zum Schluss möchte man doch kein Risiko eingehen!

11

Ich würde vorher anrufen und deine Bedenken äußern!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen