Alleine im Kreißsaal!

Ich beschäftige mich im Moment stark mit dem Thema. Es wäre meine dritte Geburt, bisher alle spontan. Wir haben keine Betreuung für unsere Kinder, das ist ein schwieriges Thema... Gibt es hier Erfahrungen? Ich will keinen geplanten Kaiserschnitt nur damit mein Mann dabei sein kann, das wäre doch egoistisch! Freue mich auf eure Erfahrungen

Empfehlungen aus unserer Redaktion

Mein et ist in 30 Tagen und ich stehe tatsächlich vor dem gleichen Problem.
Wir haben einen Sohn, aber eine Betreuung für ihn.
Ich hab Angst alleine in die Geburt zu gehen, aber vlt macht uns das auch stärker?

Ich hab schon so vieles durch, ich weiß ich schaff das aber ich weiß auch wie dankbar ich bei den letzten Geburten war, dass wir das zusammen durchgestanden haben. Das machtir doch sehr zu schaffen, auch dass er einfach nicht alles miterleben kann....

Ohje, das war sicher eine schlimme Erfahrung für dich...

Ich hab einen sehr starken Mann, der mir bei der Geburt enorm geholfen hat. Er wird definitiv fehlen!

Nein das ist wie gesagt ein schwieriges Thema und fremdbetreuung ist nicht möglich.

Ok das ist dann schwierig hm

Da wüsste ich keinen Rat ☹️ denn die Kinder mitnehmen wird sicherlich auch nicht angenehm sein.

Nein das auf gar keinen Fall. Es ist aber schön zu lesen dass es für einige wohl auch positive Erfahrungen alleine im Kreißsaal gab, 😊

Ja durchaus 😊

Ich hab mir nur ein einziges Mantra einer Freundin zugelegt, sie hatte diesen Satz beim "Positiv Birth" gelernt... Während der Eröffnungsphase immer wieder den Satz "Ich bin eine Blume" vorsagen und sich eine Rose dabei vorstellen 😂 klingt witzig und absurd, aber mir hat das tatsächlich geholfen, ich konnte mich entspannen.

Zumal sie auch nicht mit dürften.

Achso ok, damit hab ich mich selbst noch nie befasst.

Wer sollte sich da auch um sie Kümmern?

Wie gesagt, ich hab darüber nie nachgedacht. Rein vom logischen natürlich keiner 😂

Meine 3 Geburt alleine gemacht..
War super.. die Hebamme usw super klasse.. habe bei meinem 4. Kind die selbe Klinik wieder ausgewahlt..und werde auch bei kind nr 4 alleine sein..
Das ist mir am liebsten

Danke für deine Erfahrung! Wie geht denn dein Mann damit um? Den ersten Moment "verpasst" zu haben?

Meine erste Geburt habe ich auch ohne Partner durchgestanden, weil er das nämlich nicht sehen konnte.es war nicht schlimm, die Hebamme ist ja da und du bist so mit dir selbst beschäftigt.
Also da hab man keine Angst vor.
LG Jessica

Danke für deine Erfahrung. Ich hab es in den letzten Geburten sehr gebraucht dass er da war. Angst hab ich nicht aber traurig diese mom ohne ihn zu erleben...

Top Diskussionen anzeigen