Mehrfachmamis : Kennt ihr das?

Guten morgen
irgendwie ist momentan alles so..verquirlt in meinem Kopf.
Einerseits bin ich so stolz auf meinen Bauch (30.SSW), andererseits kann ich es kaum erwarten sie kennen zu lernen, meinen Körper für mich zu haben ...
Ich kann erst spät einschlafen weil sie immer so stark strampelt wenn ich ins Bett will, turnt auf der Blase und ich kann eben nicht mehr auf dem Bauch schlafen.
Und manchmal hab ich Angst das ihr was passiert und sie zu früh kommt. Ich habe so viele Übungswehen..MuMu aber geschlossen
Es ist das 3.Kind. und da taucht manchmal die Frage auf: Habe ich mir das gut Überlegt?!
Ich meine, wir haben uns bewusst für das 3.Kind entschieden..aber an Tagen wie heute, wo ich einfach nur kaputt bin..ich weiß auch nicht..da bin ich so unsicher ich das alles schaffe..

Sorry fürs Jammern.

Hi jemalu,
ich denke solche Gedanken haben alle Eltern immer mal wieder. Nicht jeder Tag ist gleich und oft ist es schon ganz schön viel für die Erwachsenen mit „nur“ 2 Kindern.
Ich bin auch gerade mit Nr. 3 schwanger, aber weiß noch nicht ob es überhaupt gut geht (erst 7. Woche, hatte 3 FG’s in den letzten 3 Jahren). Meine beiden sind 11 und 8.
Mir kommen auch oft solche Gedanken wie: „Mmmhh, dann mit Baby können wir wieder nicht mehr so einfach mal ins Schwimmbad, einen Ausflug machen, in den Urlaub fahren und überhaupt wie wird es mit drein finanziell und organisatorisch (Schule, Kita, Job, usw.).
Aber wenn ich, wie heute morgen, zu meinem Sohn noch einmal kurz ins Bettchen husche und ich mit ihm zum Aufwachen kuschele und er dann sagt: „Mama, ich hab‘ dich soooo lieb!“, dann finde ich: „Mama sein, ist das Tollste auf der Welt und jedes Kind ist ein unbezahlbares Geschenk.“

Das wird sich schon alles finden!
Alles Gute!

Hey. So Gedanken kennt glaub jeder. Die hatte ich selbst beim ersten. Manchmal denkt man war das wirklich die richtige Entscheidung. Aber glaub mir spätestens wenn der Wurm da ist sind sie vorbei. Wie sagt man so schön. Man wächst mit seinen Aufgaben. Lg lillifee
Mit 5 Kids zwischen 6 j und 5 Wochen 😉

Huhu, wir bekommen im Mai unser 4. Kind und ich habe auch schonmal so Tage, wo ich Zweifel, ob ich das alles schaffen kann aber letztendlich wächst man in seine Aufgaben rein... Ich bin in der 22.ssw und finde diese Schwangerschaft am unentspanntesten von allen... Ständig mache ich mir Sorgen...ich hatte allerdings Anfang des Jahres eine Fehlgeburt... jetzt ist es nicht mehr so unbeschwert. Aber das wird schon🍀 ich wünsche dir alles Gute und soo lange ist es bei dir ja auch nicht mehr 💕 Das schaffst du, ganz bestimmt❣️

Da kann ich dir gut verstehen. Vor allem weil die Nacht und dieser Morgen eine Katastrophe waren (jetzt geht es). Aber keine Angst: Wenn das Kidn da ist, weißt du, dass es richtig war und man schafft es immer! Auch wenn alle gleichzeitig durchdrehen. Unsere Nummer 7 kommt im März, der Älteste ist dann 10. Bislang habe ich mich noch jeden Abend, egal wie kaputt ich war, über alle Kinder gefreut😍

Top Diskussionen anzeigen