Brauche Rat von euch - Frühschwangerschaft

Hallo ihr Lieben,

Ich habe letzten November einen frühen Abgang gehabt.

Letzten Samstag durfte ich dann glücklicherweiße schon wieder positiv testen.

Jetzt bin ich natürlich stark verunsichert und hab ständig Angst, dass wieder etwas nicht passen könnte.

Ist meine 1. Ss und ich weiß natürlich noch nicht, was "normal" ist und was nicht.

Hatte nach ES totale Brustschmerzen. Diese waren dann an NMT verschwunden. Seit gestern sind sie jedoch wieder berührungsempfindlich.

Was mich am meisten verrückt macht, ist das UL-ziehen - ist das normal???

Ich hab einfach soo viele Fragen.. vielleicht kann mir hier jemand seine Erfahrungen schildern und mir ein bisschen meine Ängste nehmen...

Danke schonmal ❤😊

In Kurzform: Bei mir genau dasselbe. Nach MA wieder schwanger, 1. SS. Beschwerden kommen und gehen, mal waren sie komplett weg - ist alles normal! Sei froh, dass dir nicht übel ist!
Ziehen im Unterleib sind die Mutterbänder, wird noch ein paar Wochen so weitergehen. Und die Brustschmerzen? Die hab ich immer noch, aber empfindliche Nippel - ich könnt abends schreien, wenn ich den BH ausziehe und der Stoff vom Schlafanzug sich über die Nippel bewegt... 😂
Und die Angst? Die bleibt. Wird nach der 12. SSW ein bisschen weniger, aber ich hab vor jedem Arzttermin wieder Angst, dass das Herz nicht mehr schlägt.. ich glaube, ein wenig Angst haben alle und zwar die ganze SS hindurch.
Das beste, was Du tun kannst? Dich entspannen. Du hast null Einfluss darauf, ob eine FG kommt oder nicht. Und je weniger Stress und Sorgen Dein Baby abbekommt desto besser!
Ich drück die Daumen! 🍀

Danke für deine Antwort 😊
Erstmal beruhigend zu hören, dass es normal ist. Dann versuch ich mich jetzt einfach mal zu entspannen 😁

Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test :) Also bei mir war es auch so, dass die Brustschmerzen erstmal wieder weg waren und dann wieder da. Und Unterleibschmerzen hatte ich auch total. Alles so wie PMS. Ich hatte sogar noch ne leichte Schmierblutung. Du musst dir also erstmal keine Sorgen machen!

Danke!! Klingt beruhigend 😊🍀

Erstmal herzlichen glückwunsch😊

Dass die brüste empfindlicher sind ist ganz normal:)
Auch unterleibsziehen ist normal, das wirst du immer mal wieder haben:) das sind die Mutterbänder die sich dehnen da sich dein Körper auf die schwangerschaft vorbereitet

Versuch dir nicht zu viele Sorgen zu machen und vertraue deinem Körper und deinem Baby😊

Lg Anna mit Babyboy inside (ET+3)💙

Ich werds versuchen, danke für deine lieben Worte ❤🍀

ich rate dir ne app zb Schwangerschaft+, da wirst du täglich und wöchentlich informiert was grad so vor sich geht!
Auch die Pampers Seite wo man seine aktuelle SSW eingeben kann ist toll! Da steht das mit dem ziehen auch drin. Oder dass nicht jeder diese Anzeichen hat! 😊

Alles Gute 🍀

Danke für die Antwort und den Tipp! Werd es gleich mal versuchen 😊🍀

Top Diskussionen anzeigen