Lieber nachschauen lassen?

Hallo zusammen,
Ich hätte gerne eure Meinung.
Ich habe seit etwa 2 Tagen mal mehr mal weniger rücken schmerzen.
Heute morgen hab ich mich dann ausgeruht, hab noch frei, und gehofft es wird besser. Wird es aber nicht. Ich fühl mich einfach nicht gut. Sehr müde und Schmerzen. Leider ist heute ausgerechnet Mittwoch. Ich bin sehr unsicher ob ich was ich tun soll. Am liebsten würde ich einfach irgendwo hin, um einen ctg zu machen, um zu schauen ob es wehen sind. Ohne viel tam tam. Damals in der 1. Schwangerschaft hatte ich das leider auch, musste deswegen ins Krankenhaus. Deswegen bin ich bei rücken immer bissel ängstlich. Aber muss ich da zum notdienst oder direkt in Kreißsaal? Ist meine 5. Ssw und bin 25.Ssw
Lg

1

Ich würde es abklären lassen wenn du unsicher bist. Wo du da genau hin musst weiß ich nicht, aber ich würde in die Klinik fahren in der du sich entbinden möchtest. Viel Glück weiterhin und alles gute :)

6

Vielen Dank 🍀

2

Hi,
du kannst beim ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen (116117) oder du schaust nach, wie das in dem Krankenhaus deiner Wahl geregelt ist. Hier nimmt ein KH ab der 22. Woche, das andere ab der 25. Woche direkt im Kreißsaal auf statt in der ZNA.
LG

5

Vielen Dank für den Tipp, das ist eine gute Idee.
Liebe Grüße

3

Ist doch normal in der Woche, ich würde bei meinem Frauenarzt anrufen. Wenn der dich ins KH schickt OK, ansonsten sitzt Du beim FA sicher nicht hakb so lange herum wie im KH! Evtl. Kann auch Deine Hebamme ein CTG schreiben? Meine macht das und rechnet es dann mit der Krankenkasse ab.

4

Hi, meinst du rückenschmerzen sind normal? War zum Glück nie Thema bei mir, ausser in der 1. Ssw. Und da wusste ich noch nicht das sich muttermund auswirkende wehen mit rückenschmerzen einhergehen. Obwohl die 5. Ss kann ich es grad nicht wirklich wie sonst einordnen.
Natürlich habe ich genannte Optionen vorher in Betracht gezogen 😁
Nur ist meine Hebamme noch im wohlverdienten Urlaub und mein gyn hat Mittwochs ausschließlich OP Tag und somit geschlossen. Sonst hätte ich natürlich nicht den komplizierten weg zur zna in Erwägung gezogen 😁
Viele Grüße

7

Nein, ich meinte es ist ein normaler Wochentag, da würde ich immer erst direkt meinen FA anrufen und nicht ins KH fahren. Denn da sitzt man ja meist Stunden☺️

8

Versuch dich zu entspannen. Nimm ein warmes Bad, dazu eine Hand voll Magnesium und danach Bettruhe. Wenn es gar nicht besser wird dann ab ins Krankenhaus.
Wenn es besser wird dann ab zum FA morgen.

Es kann alles sein... Von Muskelverspannungen über Wehen bis zu einem Bandscheibenvorfall. Egal was es ist, es stört anscheinend dein Wohlbefinden ganz massiv und darum muss es behoben oder zumindest gelindert werden.
Schmerzen in der Schwangerschaft sind nie gut, selbst harmlose Schmerzen. Denn Schmerz = Stressreaktion im Körper, also Stresshormone im Blut der Mutter = Stresshormondusche für das Baby = Stress für das Baby.
Stress für ungeborene Babys über einen langen Zeitraum (mehrere Wochen) kann sich sehr beeindruckend, nachweislich negativ auf die Hirnentwicklung auswirken. Ganz vermeiden lässt es sich nie aber man kann sein bestes und möglichstes tun um dem Kind einen guten Start zu ermöglichen.

Gute Besserung

9

Vielen Dank für deine Antwort.

Ja, wenn die Kids im Bett sind werde ich mal in die wanne hüpfen. Und wenn es morgen nicht besser wird nach der Arbeit eben zum Arzt rein springen.
Hatte heute auch gar keine Zeit mehr die Schmerzen checken zu lassen. Sind aber nach wie vor da. Hab mir grade noch ne Magnesium reingepfiffen. Hoffe es wird besser. Danke nochmal für deine konstruktive Antwort, du hast auch vollkommen Recht. Es stört massiv mein Wohlbefinden und meine Funktionalität meinen Kids, dem Haushalt und der Arbeit gegenüber. Das nervt, aber soll wohl besser werden.
Liebe Grüße 🍀

Top Diskussionen anzeigen