Beckenlockerung... aua

Hallo!

Hat jemand von euch eine Beckenlockerung und kann mir Erfahrungsberichte geben?
Symphyse ist auch gelockert. Jetzt fängt wohl auch das hintere Becken an sich zu lösen
Ich habe unglaubliche Rückenschmerzen die nach vorne ausstrahlen, beidseitige Ischiasschmerzen, Muskelkater in den Schamlippen, kann mich nicht nur auf ein Bein stellen und die Iliosakralgelenke knacken manchmal beim gehen oder bei Bewegung im allgemeinen. Auch wenn ich liege hab ich Schmerzen

Ich muss noch 8 Wochen durchhalten und ich habe keine Ahnung WIE
Mein Sohn tut mir auch unglaublich leid, weil ich wirklich kaum mehr etwas mit ihm unternehmen kann. Und er hängt gerade sehr an seinem Papa. Er möchte Mama nicht weh tun....

1

Hi,

ich selber habe das Problem bisher glücklicherweise nicht. Meine Freundin hat aber so einen Gurt vom Arzt bekommen, der ein bisschen halt gibt. Damit kann sie nun deutlich besser laufen.

Ebenso kann man sich tapen lassen bspw. Von der Hebamme.

LG kath mit babyboy inside ♥️ SSW37 🤰🏼

3

Danke. So einen Gurt hab ich auch, aber er bringt mir keine Besserung. Nur für kurze Zeit, ein wenig, aber das wars auch schon

Tapen vertrag ich nicht, da ziehe ich meine komplette Haut mit ab. Und es juckt fürchterlich

2

Bei mir ist es nicht ganz so schlimm, nur die Symphyse. Ich trage einen Gurt, aber am meisten geholfen hat mir Osteopathie. Leider wird das nicht von der Krankenkasse übernommen.

4

Den Gürtel hab ich auch bekommen. Er hilft nur bedingt.
Aber Ostheopathie ist ein gutes Stichwort. Da muss ich mich mal schlau machen. Nicht jeder kennt sich gleich gut aus und behandelt auch schwangere oder?

5

Ich kann Dir keine Tipps geben, aber kannst Du mir sagen, welcher Arzt das bei dir so genau untersucht und festgestellt hat? Ich hab seit 2 Wochen ähnliche Schmerzen und weder Orthopäde noch Frauenarzt fühlt sich zuständig. Becken bzw. Symphyse wurde bis heut nicht angeschaut.

Danke und dir gute Besserung

weitere Kommentare laden
7

Ich hatte auch arge Probleme mit dem ISG.
Ich war bei der Osteopathie, gehe regelmäßig zur Physiotherapie, benutze bei langen Strecken einen Beckengurt und gehe regelmäßig zum Schwangerschafts Yoga. Zuhause kann man auch ganz gut Übungen ausführen fürs ISG (musst du mal googlen).
Mit den ganzen Sachen habe ich es recht gut in den Griff bekommen. Hat aber 3-4 Wochen gedauert.
Der Schmerz ist nicht ganz weg, aber ich kann mich wieder gut bewegen.

9

Oh Gott, ich fühle mit Dir. Ich hatte das auch und konnte nur noch auf einem aufgeblasenen Schwimmring sitzen. Mir tat auch ein Gymnastikball gut. Komischerweise wurde es 2 Wochen vor ET besser. Ich dachte auch, oje, wie soll ich mit diesen Schmerzen ein Kind rauspressen. Ging alles. Halte durch!

10

Danke für deinen positiven Bericht. Wir ziehen auch noch in 6 Wochen um. Mich macht das alles ziemlich fertig
Ich kann nur hoffen dass es nicht schlimmer wird oder wie bei dir, sich noch bessert

11

Ich drück die Daumen. Schon ging bei mir kaum. In Ruhe oder im Sitzen waren die Schmerzen noch schlimmer. Probier mal einen Gymnastikball und leicht kreisende Bewegung. Das tat mir gut. Und schlimmstenfalls nimm bitte ein Schmerzmittel. Sonst verkrampfst Du alle die Muskeln da unten zu arg und nimmst eine Schonhaltung an, die alles noch verschlimmert. Ggf auch Rezept zur Physio, Yoga wurde angesprochen, Ostheopath weiß ich nicht. Bin nicht so der alternative Typ.

Top Diskussionen anzeigen