NUB... FA tendiert zum Mädchen 12+4 ssw... wer hat erfahrung

Hallo ihr lieben.
Ich hatte heute morgen einen FA termin und ich habe ihn auf diese NUB theroie angesprochen weil ich davon gehört habe. Er hat nachgeschaut und gesagt er tendiert zu einem Mädchen laut dem NUB . Jetzt meine frage an euch.
Bei wem hat es sich denn bewarhritet? Kann man sicha uch wenn es nur eine tendenz ist darauf verlassen?

1

Also ich kann sämtliche Theorien nicht bestätigen. Bei uns stimmte die Skull Theorie nicht, der chinesische Empfängniskalender nicht.. Nub konnten wir nicht eindeutig eine Tendenz erkennen.
Die Chance, dass dein FA richtig liegt, liegt bei 50 %.
Ich würde mich nicht fest darauf verlassen, bevor man das Geschlecht nicht eindeutig erkennen kann 😊

Alles Liebe

2

Bei mir hieß es in der 13.ssw beim Pränataldiagnostiker auch aufgrund des Nubs, dass es zwei Mädels werden. Stellte sich aber als falsch raus - wir bekommen zwei Jungs 😇

3

Bei der pränataldiagnostik wurde uns 12+2 eine Tendenz zum mädchen gegeben, der nun war eindeutig.
Jetzt bei 17+3 wurde vom fa nochmal bestätigt es wird ein mädchen:)

Ramzi & das pendeln hat gestimmt. Skull nicht :)

4

Bei uns hat auch weder Skull, noch Nub oder Ramzi gestimmt... sah alles nach Mädel aus, ist aber seit der Feindiagnostik eindeutig ein kleiner Junge 🥰
Und vorher würde ich auch nix drauf geben.

Liebe Grüße und alles Gute 🍀

Top Diskussionen anzeigen