Weihnachten erzählen,obwohl noch sehr früh?

Wie macht ihr das?
Eigentlich wollte ich es so früh ( bin dann 8. Woche) noch nicht erzählen.
Aber wenn ICH keinen Wein trinke wissen alle Bescheid 🤭

Sind hier noch einige die zu Weihnachten früh drann sind?

Lg

1

Ich habe es sehr früh anderen erzählt (auch auf der Arbeit), weil es mir sehr schlecht geht.
Bei Freunden habe ich gesagt, dass es sehr früh ist und noch viel passieren kann. Wenn wir nicht mehr davon reden, dann habe ich es wahrscheinlich verloren und möchte erstmal nicht darüber reden.

Wenn du es Leuten erzählen möchtest, die auch wissen dürfen, wenn etwas passiert, würde ich es auf jeden Fall erzählen.

Ich finde dieses wem wann erzählen etwas sehr persönliches und bei jeder Schwangeren unterschiedlich. Hör auf dein Gefühl.

Ansonsten kannst du noch sagen, dass du Antibiotika nimmst und daher keinen Alkohol trinken kannst. Z. B. wegen einer Blasenentzündung. Das merkt ja normalerweise niemand anderes und keiner hat Angst sich anzustecken.

Ich wünsche dir alles Gute!

2

Danke für deine Antwort
Ich hatte im August einen MA in genau der 8. Woche. Daher fällt es mir etwas schwer....
Der Herzschlag war da...und in Woche 8 plötzlich weg.
Es weiß davon keiner außer mein Mann....

Hach...

3

Hallo:) ich bin aktuell auch schwanger in welcher Woche weiss ich leider noch nicht genau aber wenn ich jetzt so rechne dann wäre ich jetzt aktuell 6 ssw 5+1 und zu Weihnachten dann in der 7 ssw ich erzähle es noch niemanden! :) ist noch zu früh !!!

Liebe Grüße franzi mit taylor an der hat drei Sternchen im Herzen und Bauchzwerg Inside 🥰😍

4

Hallo 😊
Wir werden es auch Weihnachten erzählen und bin dann 8. Woche.
Hatte letztes Jahr eine ELSS und da haben es auch alle gewusst aus der Familie bzw spätestens erfahren als ich im Krankenhaus lag. Hatte diese Woche Frauenarzttermin und weiss das es auf jeden Fall schon mal keine ELSS sein kann. Wir sahen diese Woche schon leicht den Herzschlag blubbern und ich darf nächste Woche nochmal hin und wenn dann das Herzchen richtig schlägt erzählen wir es der Familie. Mal abgesehen davon das sie sich das wahrscheinlich sowieso schon denken können , weil ich nicht mehr rauche und auch bei der letzten Familienfeier nicht mit Sekt angestoßen habe. Ich kann nur hoffen das nicht schon vor Weihnachten die Frage kommt ob ich schwanger bin xD.
Ich wünsche dir alles Gute 🍀😊

5

Danke :-)

Ja wir werden auch 1 Tag vor Weihnachten noch mal nachgucken beim Arzt ob alles passt. Ich bin mir einfach sicher dass die Frage kommt weil ich sonst die erste mit einem Glas Wein bin. Aktuell war ich sehr verkühlt-da hatte ich eine offensichtliche Ausrede.
Aber an Heilig Abend die Familie dann anlügen wenn die Frage kommt ... glaub das will ich auch nicht.
🙄

6

Ja geht mir genauso .
Hatte erst einen extremen Husten, da ist das nicht so aufgefallen mit den nicht rauchen aber nun ist der Husten weg. Und wenn ich zu Weihnachten kein Baileys trinke dann weiss sowieso jeder Bescheid. Und bald kommt bestimmt die Frage " du bist wohl schwanger ?" Ahne das schon.

7

Ich hab es erzählt wem ich es erzählen wollte. Ich finde wenn man es auch teilen möchte wenn es eine Fehlgeburt wird kann man es doch erzählen. Auf der Arbeit habe ich es erst sehr spät gesagt. Es ist total persönlich. Wir hatten auch schon einen MA in der 11ssw und ich habe es nicht bereut es Freunden gesagt zu haben. Meiner Mutter haben wir es jedoch erst später gesagt, das liegt aber daran das sie so ängstlich ist und auch schwer mit der Fehlgeburt umgehen konnte, weil sie meinte damals es sei noch zufrüh generell schwanger zu werden und sie sich zu beginn nicht so freute. Ich war allerdings schon fast 30 😂... Naja nun hab ich es ihr in der 13 Ssw gesagt und bei meinem Sohn hatte meine Schwester sich dann doch in der 9ssw verplappert. Fand ich dann auch nicht schlimm. Hör auf dein Bauch Gefühl. Ich drück dir die Daumen, dass diesmal alles gut geht und ich finde auch irgendwie sollte man immer davon ausgehen 😊

8

Ich bin Weihnachten auch 6+x und werde es nicht erzählen, da wir bei der Familie von meinem Freund feiern werden. Ich mag die alle, aber so eng bin ich nicht mit denen, dass ich gerne darüber reden würde, wenn es doch schief gehen sollte. Anderen Menschen, meiner Schwester z.B., werde ich es definitiv vorher schon sagen.

Mir merkt man auch schnell an, wenn ich nichts trinke 😉 Ich werde mir also ein Glas Wein geben lassen und mein Freund wird immer mal wieder einen Schluck davon nehmen. Das fällt echt keinem auf, hat in der letzten Schwangerschaft schon super geklappt.

9

Ich denke, es kommt darauf an wie du dich dabei fühlst.
Ich bin an Weihnachten in der 10. Ssw und wir werden es der Familie sagen. Meine Fehlgeburt damals haben sie auch mitbekommen .Und mir geht es besser, wenn sie es wissen und ich mich mal aufs Sofa legen kann ohne eine Ausrede finden zu müssen :-)

10

Wir werden es an Weihnachten unseren Familien sagen, bin dann in der 10. Woche. Hätte es gerne schon eher gemacht, aber sehen uns erst dann und möchte es gerne wieder persönlich und nicht am Telefon oder so sagen.

11

Hallo,
ich hätte es niemals so früh erzählt. Beim ersten Kind war ich bestimmt im 4. Monat, beim zweiten ähnlich weit.
Es gibt doch genug ausreden, warum man keinen Alkohol trinkt (Medikamenteneinnahme, muss noch fahren... o.ä.).
Da wäre mir eine Notlüge ziemlich egal.
LG
Elsa01

15

Das kommt doch darauf an, wie man damit umgehen würde, wenn etwas passiert. Ich habe meiner Mama vor zwei Jahren ein Bild vom positiven Schwangerschaftstest zum Geburtstag geschenkt. Da war ich in der 7. Woche. Auch engen Freunden habe ich es schon vorher gesagt. Insgesamt allen Leuten, mit denen ich auch hätte teilen wollen, wenn es schief gegangen wäre. Wo ich innerhalb meiner Familie eine Ausnahme gemacht habe, waren meine Großeltern. Die hätten "schwanger und nun doch nicht" nicht verstanden und hätten vielleicht (nicht böse gemeinte) Fragen gestellt, die mir dann vielleicht zu viel geworden wären.

12

Huhu.
Mir geht's gerade ähnlich und ich bin am überlegen es an Weihnachten zu erzählen (bin dann 9SSW). Es wäre ja nur die Familie. Aber meine 3 Jungs (10,8,5 Jahre) möchte ich es eigentlich als erstes erzählen und wenn die es wissen, weiß es die ganze Welt ;-)
Ich habe nächste Woche Donnerstag noch einen Termin zum schallen und wenn da alles gut ist entscheiden ich spontan .

Es gibt auch so mega süße Ideen es der Familie mit zu teilen. Z.b habe ich einen Strampler gesehen auf den Stand "Der Weihnachtsmann ist nicht der einzige der in die Stadt kommt... Voll süß

Mach es nach deinem Gefühl. Wenn du sagst , es ist soweit ...dann erzählst du es .
Alles gute für die Schwangerschaft

Top Diskussionen anzeigen