Geplanter KS in 2 Wochen und langsam kommt die Angst

Hallo liebe werdenden Mamis 🤗,

Ich bekomme am 27.12. einen geplanten KS mit anschließender Sterilisation. Es ist mein 5 tes Wunder😍. Meine ersten beiden Kinder habe ich spontan entbunden (2008 u. 2011), die drittgeborene war damals eine sek. Sectio nach missglückter Einleitung (2013) und meine jüngste kam dann wieder spontan (2015).
Ich kenne also beide Geburtsvarianten ☺.

Allerdings war es beim KS damals so, das ich mich darauf nicht vorbereiten könnte, es musste ja alles sehr schnell gehen und ich hatte überhaupt keine Zeit darüber nachzudenken.
Jetzt aber weiß ich den Termin schon seit 25.11. Und je näher er rückt desto mehr befasse ich mich natürlich damit. Und langsam mischt sich unter die Vorfreude auch die Angst ob alles gut gehen wird.

Wie geht Ihr damit um?

LG Isabell mit Bauchzwerg Linus 38.ssw

1

Ich denke, dass das ganz normal ist.

Bei mir lagen zwischen der Ansage "Wir machen einen KS" und der Gasmaske keine 3 Minuten. S

icher ist es bei einem geplanten KS, wo man die Vorbereitungen und alles mitbekommt noch etwas aufregender, leider hat man auch mehr Zeit sich alles zu zerdenken🤷‍♀️

Google nicht zu viel und vertrau darauf, dass diese Routine OP gut verläuft und du bald dein Wunder begrüßen darfst.

2

Hallo, ich werde im April unser 4. Kind per Kaiserschnitt bekommen, es wird gleichzeitig auch mein 4. Kaiserschnitt und ich würde mich anschließend auch gerne sterilisieren lassen. Ich allerdings habe nicht sooo große Angst vorm Kaiserschnitt selber sonder eher vor der Sterilisation. Nicht weil ich Angst habe das ich irgendwann doch noch ein Kind möchte, eher davor das ich psychische Probleme bekomme 🙈 was hat dich zu dem Entschluss gebracht den Schritt zu gehen? Hattest du auch irgendwelche Bedenken?
LG Nicole

4

Du solltest frei von allen zweifeln sein.
Bist du bj 90? Dann verstehe ich das.. bist noch jung..
Ich mache es auch, hatte es beim 2. schon vor und hatte dann doch Zweifel. Zum Glück!
Diesmal bin ich ganz sicher. Ohne Zweifel. Diesmal bin ich auch 36.

5

Hallo😊,

Ich habe keine Bedenken wegen der Sterilisation. Es war eigentlich schon bei der Geburt von meiner jüngsten 2015 geplant. Sie sollte auch ein geplanter KS werden, dann ist mir aber in der Nacht zuvor die Blase gesprungen und ich habe dann doch spontan entbunden.
Ich bin mir zu 100% sicher, das ich die Sterilisation möchte. Habe beim Geburtsplanungsgespräch mit der Ärztin darüber gesprochen und auch aus Ihrer Sicht gibt es keine Einwände. Ich werde Anfang Januar 37 und habe dann 5 ,zum Glück🙏, gesunde Kinder.
Sprich am besten mit deinem FA darüber aber solltest du Zweifel haben, würde ich es nicht machen lassen. Du bist ja auch noch ein paar Jährchen jünger und man weiß nie was die Zukunft noch bringt. Ich habe damals nach dem zweiten auch gesagt, jetzt ist Schluss, und nun habe ich bald 5😅.

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute 🍀

3

Hey, ich bekomme auch am 27.12. meinen geplanten Kaiserschnitt 🥰 mom. hält sich die Aufregung noch in Grenzen. Es ist mein zweiter Kaiserschnitt, weiß also auch schon was auf mich zukommt. Ich wünsch uns gute Nerven und das wir schnell wieder fit sind,also eine schöne Geburt 😊❤

Top Diskussionen anzeigen