Überweisung NIPD

Hallo ihr Lieben, ich bin gerade total überfordert. War heute bei 9+1 beim FA, alles ok. Sie hat mich dann drauf hingewiesen, dass es die Möglichkeit gibt an der 10 SSw eine Diagnostik zu machen. Mein nächster Frauenarzttermin ist am 23.12. Da wollte die FA Nackenfaltenmessung machen. Sie meinte, wenn ich ne genaue Pränetaldiagnostik haben will, sollte ich vorher schon in die Klinik zum testen auf u.a Trisomie 21,... weil es sonst im neuen Jahr zu spät wäre von den SSw her. Vom Geld her ist es mir egal. Ich weiß auch wie ich dazu stehe, arbeite selbst als Erzieherin mit behinderten Kindern und deren Eltern und habe daher keine Berührungsängste. Dennoch denke ich man kann sich dann besser vorbereiten, wenn man weiß was kommen könnte... Ich bin hin und her gerissen... wie seid ihr damit umgegangen? Lg

1

Hi,
Ich hab den Test gestern in der Praxis machen lassen, Ergebnis steht natürlich noch aus. Bin 10+4.
War auch erst ein bisschen vor den Kopf gestoßen, als mein Arzt mir den Test empfohlen hat. Ich bin 34 🤷🏻‍♀️ und weil wir schon die Verantwortung für zwei Kinder haben, schadet es nicht, wenn man weiß auf was man sich einlässt, hat er gemeint.
Mein Mann und ich waren uns aber sehr schnell einig, dass wir den Test machen lassen. Denke zwar nicht, dass es ein Risiko gibt (keinerlei familiäre Veranlagung), aber wegen meines weit fortgeschrittenen Alters... 🙄
Naja, wir sind gespannt aufs Ergebnis und praktischerweise wird das Geschlecht auch gleich mitgecheckt 😍

2

Hi...ich bin selber Integrationserz. und habe damit auch keine Berührungsängste.
Habe durch mein Alter (39) von meiner FA eine Überweisung bekommen somit musste ich nix bezahlen.
Aus persönlichen u familiären Gründen habe ich mich für die Pränataldiag. samt Harmonytest entschieden und es nicht bereut.
Aber leider musst du es selbst entscheiden dass kann dir keiner abnehmen.

Lg Maren (28.SSW) mit Püppi (9) u Junge inside

4

Moment. Du hast von deinem FA deswegen eine Überweisung bekommen? Na nu? Warum ich nicht? 🥺
Mir haben Sie gesagt, das ich es selber zahlen muss.

6

Ja ich falle unter Risikoschwsnger

weitere Kommentare laden
3

Huhu!
Wir haben jetzt einen Termin für ein ETS gemacht. Sollte der Arzt dabei irgendwelche Anomalien feststellen, würden wir den Harmony-Test hinterher schieben. Da ich schon 40 bin, ist das Risiko einfach gegeben.
Alles Gute für dich

5

Nachdem es bei meinem Ersttrimesterscreening Auffälligkeiten bei der Blutuntersuchung für Trisomie21 gab, wurde ich nochmal zu einem Spezialisten mit einem genaueren Ultraschall überwiesen.
Dort konnten keine Hinweise auf Trisomie21 festgestellt werden, man sagt me mir aber dass nur der NIPD Test oder eine Fruchtwasseruntersuchungen mehr Sicherheit geben könnten.
Da für mich aber klar war, dass ich ein Kind mit Downsyndrom behalten würde, hat der Arzt mir von diesen weiteren Untersuchungen abgeraten und meinte, dass man sich die Organe in der Feindiagnostik nach der 20. SSW ohnehin ansieht und dann auf eventuelle Probleme eingehen und sich einstellen könnte.

8

Ich muss jetzt mal doof Fragen: ist der Test nur bis zur 13 SSw machbar? Ich habe ja am 23.12 die Nackenfaltenmessung. Mit wurde es so gesagt, dass ich dann vorher in die Klinik muss bzw es dann später, im neuen Jahr, zu spät wäre für die Diagnostik.

11

Ja, so wurde es mir gesagt. Ich war schon in der 12. SSW als meine Blutwerte kamen und musste dann direkt den Freitag zum Spezialisten, da es am Montag gemäß FA zu spät gewesen wäre🙄

Top Diskussionen anzeigen