Kein Interesse des zukünftigen Vaters

Rede doch mal offen mit ihn, vielleicht mit zu hebamme nehmen, da ist es weniger medizinisch

Offen reden versuche ich laufend, leider läuft er immer weg oder kriegt einen Anruf von Arbeit oder den Eltern und verdrückt sich oder tut als würde er schlafen.
Hebamme war bisher nur zum Vorstellen da und da wollte er nicht mit wie bei allem anderen auch.

Das hilft ein bisschen, danke.
Ich kann eben nur nicht verstehen, dass er sich so ganz zurückzieht, nur weil ich schwanger bin bin ich doch noch immer seine Partnerin.

Mein Mann hat bei unserem ersten Kind in der Ss erstmal richtig Panik gehabt und hat sich auch mehr zurück genommen. Manchmal brauchen die Männer da auch einfach ihre Zeit um sich auf ihre Weise aufs Eltern werden vorzubereiten. Genervt hat es mich trotzdem und das Suchen von Gesprächen finde ich sehr wichtig.

Top Diskussionen anzeigen