Hämatom-Blutung-Schmerzen, brauche Zuspruch :-(

Beim letzten Termin vor 2 Wochen hieß es, dass das Hämatom fast weg ist.
Am Samstag dann wieder ne Sturzblutung, ab ins Krankenhaus.
Hämatom ist wieder gewachsen :-(
Aber nun habe ich seit Samstag auch bisschen Schmerzen, besonders auf der linken Seite.
Die Angst macht mich gerade verrückt.
Hatte das auch jemand und es ging alles gut aus?

Habe ich auch erlebt.
Hämatom ist mit Pauken und Trompeten abgeblutet, so dass ich dachte „jetzt ist alles aus“
Ne, bin jetzt schwanger mit dem 3. Kind, und jedes Mal mit Blutungen.
Einmal sehr heftig, einmal nur kurz und dieses Mal so mittelmäßig.
Für meine 3 und für die Leidensgenossinnen, zu denen ich Kontakt suchte ist es gut ausgegangen.
Das blut hat nix mit dem Baby zu tun.
Es ist am wahrscheinlichsten, dass alles gut geht. ❤️

Ach du auch :-(
Die Angst macht mich verrückt, bin nun in der 12. SSW (hatte schon 3 FG) und habe wirklich von Anfang an Blutungen.
Aber die Schmerzen machen mir gerade Sorgen (ist übrigens auf der rechten Seite und nicht links)....
Der Krümel ist sogar ne Woche weiter....

Hatte auch schmerzen.. zum Teil sogar stark.
Du kannst nur hoffen und vertrauen.
Hämatom heißt nicht dass dein Körper nen Abgang einleitet, Hämatom heißt nur, dass deine Schleimhaut an einer Stelle eingerissen ist, das passiert beim Wachstum und ist gerade beim vordatierten Kindchen logisch.
Meine 3 sind auch immer weiter.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen