Pfefferminztee ?

Darf man den trinken ? Ich trinke ihn sehr gern und habe das auch bis jetzt gemacht đŸ„ș (9ssw) nun habe ich gelesen das das nicht gut sein soll. Was meint ihr dazu ? Trinkt ihr ihn auch ? Was man nicht alles nicht darf 🙄đŸ„șđŸ˜«

1

Die Dosis macht das Gift. Wenn du ihn nicht literweise trinkst, kein Problem.

2

Hallo! Das habe ich noch nie gehört, dass man ihn nicht trinken soll. Kann es ehrlich gesagt auch nicht glauben. Was sollte denn der Grund dafĂŒr sein? Ich habe bisher in allen Schwangerschaften Tee getrunken, auch Pfefferminztee (besonders bei ErkĂ€ltungen) und mir nie Gedanken darĂŒber gemacht.

Gruß Lilia

4

Ich trinke auch alle Tees, es heißt nur bei verschiedenen Heilpflanzen, dass sie bei hoher Dosierung Wehen auslösen können. Aber dazu muss man schon viel trinken von nur einer Sorte.

5

Huhu,
Pfefferminze ist in grĂ¶ĂŸeren Mengen Wehenfördernd😉
Trinke aber auch ab und an ne Tasse...wie oben schon gesagt wurde "die Dosis macht das Gift".

Lg

3

Huhu, also in der Stillzeit soll man drauf verzichten, da Pfefferminze abstillend wirkt. In der Schwangerschaft hab ich keine Ahnung, aber habe bis jetzt nur ĂŒber die Stillzeit gelesen und gehört đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

6

1 bis 2 Tassen tĂ€glich sind gar kein Problem. Es gibt bestimmte KrĂ€uter/Wurzeln die wehenfördernd (Salbei, Ingwer.. ) sein können wenn man zuviel trinkt. Auch grĂŒner und schwarzer Tee wird wegen des Teins nicht empfohlenen, bzw. in Dosen wie Kaffee.
Also genieße den Tee.

7

Ich hab meine Hebamme letzte Woche auch gefragt ;)

In der Schwangerschaft gar kein Problem, nur wenn du stillst solltest du spÀter drauf verzichten

8

Ich wusste nicht mal, dass er wehenfördernd ist bis eben und habe dir 4 Tassen am Tag getrunken.
Bei mir ist nichts passiert :) man kann echt nicht alles wissen 😅 wenn ich bei jedem Lebensmittel nachschauen wĂŒrde, wĂŒrde ich ja verrĂŒckt werden.
Klar ist fĂŒr mich kein rohes Fleisch, Fisch, Rohmilch, Alkohol etc..
Aber an den Pfefferminztee habe ich nicht gedacht.

9

Ich wusste es auch nicht und habe bestimmt mehr als 7 tassen am Tag getrunken 😂
Meinem Baby geht es aber super 😊
#ssw19❀

10

Eine intakte SS kannst du nicht mit Tee beenden, sonst wÀre es eine Abtreibungsmethode.

11

Hallo, der soll in großen Mengen nur die Milchmenge zurĂŒckgehen lassen... Aber wie viel das sein muss, keine Ahnung. Ich wĂŒrde nicht verzichten, am Ende der Schwangerschaft aber vielleicht etwas reduzieren und dann schauen, wie es mit der Milchbildung lauft, ansonsten vielleicht dazu den Stilltee von Weleda (aus der Apotheke, der ist anders als aus dm) trinken, der ist sehr lecker, wie Fencheltee mit Zusatz. lg

12

Huhu :)

ja soll in hohen Dosen Wehen auslösen, so wie Ingwer, Zimt, Hagebutte, sĂŒĂŸe BrombeerblĂ€tter und verschiedene KrĂ€uter in Tees. Meine Hebamme meinte einfach ausprobieren und was einem merklich nicht gut tut das nĂ€chste mal meiden. Aber in der Regel lösen diese ganzen Dinge auch nur Wehen aus wenn man besonders hohe Dosen trinkt und der Körper bereit ist fĂŒr eine Entbindung.

Ich habe 3 x nach Pfefferminztee gemerkt dass mein Bauch ĂŒber Stunden hart war, da habe ich es dann lieber gelassen. Alles so wie Du Dich wohl fĂŒhlst. :)

Liebe GrĂŒĂŸe

Julia mit Adelheid im Bauch 💕
38. SSW

Top Diskussionen anzeigen