Rhesus Negativ

Hallo ihr Lieben!,

Ich mache mir tierisch sorgen...
Bin in ssw 12+1 ...
Ich bin Rhesus Negativ und zum ersten mal schwanger...
Ich habe so große Angst, dass ich Antikörper gegen mein Baby entwickel :(
Beim bluttest vor 4 wochen kam raus, dass noch keine Antikörper da sind, aber iwie habe ich trotzdem Riesen Angst..

Hat jemand schon Erfahrung mit sowas?

Ich danke schonmal !

1

Keine Angst. Ich bin selsbt rhesus negativ u war mehrmals ss. Bei der ersten ss ist eh kein problem. Bekommst so um die 28. Woche ne Spritze u bei der geburt wird das Blut v deinem kind sofort getestet welcje Blutgruppe. Meine Tochter wie ich negativ u so brauchte keine spritze mehe. Mein Sohn ist positiv u bekam nach der Geburt nochmal Spritze..bis jetzt gab es noch keine Probleme. Früher wären die Frauen daran gestorben bzw schwere Kompolaktionen. Heuer ist es keon Thema mehr. Alles Gute

2

Vielen lieben dank für die Antwort! :D

Oh Gott das früher die Frauen dran gestorben sind da bin ich jetzt total geschockt :o

Gleichzeitig bin ich aber auch jetzt beruhigt..
Weil mein Frauenarzt mich ja auch schon verrückt gemacht hat..
Von wegen wenn ich eine Blutung kriege eine leichte soll ich sofort einen Krankenwagen rufen..
Er möchte eine Fruchtwasseruntersuchung machen obwohl ich erst 23 bin..
Ich will einfach nur dass es meinem Kind gut geht und dass wir beide am Ende gesund sind.

7

Ich habe nie Fruchtwasseruntersuchung gemacht obwohl über 30 war nzw bin. Also finde dein FA übertreibt es u ist auch noch Risiko. Ich würd es nicht machen. Alles Gute an dich. GLG

weitere Kommentare laden
3

Bin auch 0 negativ & schwanger mit dem zweiten Baby. Habe schon einen sohn (4), dann hatte ich leider eine eileiterschwangerschaft, und jetzt bin ich mit unserem Baby in der 14. Woche :)
Ich hab insgesamt schon 3 Rhesusspritzen bekommen - einmal in der ss mit meinem Sohn, nach seiner Geburt und einmal wegen der Eileiterschwangerschaft :) und auch in dieser SS werde ich noch mind. 1 bekommen.
Du brauchst dir überhaupt keine Sorgen machen!
Wichtig zu wissen für dich ist nur: solltest du während der SS Blutungen haben, gehe sofort ohne Umwege in KH damit du eine Spritze bekommen kannst! Und ansonsten genieße deine SS :)

5

Vielen vielen dank!

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Ich danke euch wirklich für die ganzen Antworten ❤

4

Ich bin auch Rhesusfaktor negativ.

Zwei Schwangerschaften, beide Male Blutungen bis zum vierten Monat.
Spritzen bekommen (muss man innerhalb von 72 Stunden) und zwei kerngesunde Kids auf die Welt gebracht.😊

Du brauchst dir heutzutage keine Sorgen mehr machen.

Liebe Grüße und eine schöne Schwangerschaft!!

6

Glückwunsch zur Schwangerschaft❤

Vielen vielen Dank für die Antwort,
Da bin ich etwas beruhigter

9

Ich bin auch rhesus negativ. Hatte in der 8 Woche eine leichte Blutung, aufgrund dessen habe ich auch die Spritze gekriegt und soweit ich weiß kriege ich direkt nach der Geburt auch nochmal eine
Ehrlich gesagt mache ich mir da überhaupt keine Sorgen, mein Arzt meinte das sei mittlerweile überhaupt kein Problem mehr. Ich glaube ihm das:)

10

Hallo liebes

Ja am Anfang hatte ich auch total Sorge deswegen bin auch 0 negativ wichtig ist nur bei der kleinsten Blutung ab zum doc war bei mir diese Woche der Fall 11ssw .. Also ab ins Krankenhaus baby geht's gut und die Spritze bekommen und alles gut 😊 heutzutage kann man da gut und rechtzeitig handeln wichtig ist nur das dein artzt regelmäßig kontrolliert
Alles gute 🍀💗

Aurie im ❤️ und wunder im Bauch 🙏 💗

11

Ich habe in der 29. Woche eine Spritze bekommen, ich bin A negativ. Hat nicht weh getan und ist bei der ersten Schwangerschaft meistens nur prophylaktisch. Da schafft der Körper das noch selbst

12

Wenn es deine erste ss ist, is das kein Problem. Ich bin auch negativ und mein Sohn positiv. Während der ss eine Spritze und nach der Geburt eine, dann passt das.

Top Diskussionen anzeigen