Vorderwandplazenta

Hello und einen schönen Sonntag euch allen :)

Am Feiertag beim US wurde festgestellt, dass ich eine Vorderwandplazenta habe und somit das Baby laut Ärztin wohl nicht so spüren werde.
Könnt ihr über Erfahrungen berichten? Was bringt eine VWP noch so mit sich?

Liebe Grüße Lini 12+6

1

Hi,
Ich hab auch eine Vorderwandplazenta und ich spür meinen kleinen sehr viel und intensiv, eig schon seit der 18./19.ssw. Denke das ist von Frau zu Frau verschieden. Eine Freundin von mir hat auch eine Vorderwandplazenta und spürt das Kleine viel und stsrk, eine andere Freundin spürt es nur sehr wenig. Bei mir gab es bis jetzt keine Probleme.

2

Hallo Lini,

Ich bekomme mein drittes Kind (fünfte Schwangerschaft) und habe nun zum dritten Mal eine Vorderwand Plazenta.

Es macht im Prinzip nichts aus. Vermutlich wirst Du Dein Baby etwas später spüren. Ich hätte zum Beispiel nie diese großen von außen sichtbaren Beulen.

Beide Kinder habe ich etwa im fünften oder sechsten Monat gespürt. Auch mein Mann.

Nun bin ich in der 15.Ssw und spüre das Baby schon ab und zu.

3

Guten Morgen ☀️
Klar wirst du es spüren, nur halt vermutlich später. Meine Große (Hinterwandplazenta) hab ich so ab der 19 Woche gespürt, meinen Sohn (Vorderwandplazenta) jetzt das erste mal vor gut ner Woche als ich bei 19+0 war. Obwohl man ja sagt das zweite Kind spürt man eher 😅

Alles gute

4

Guten Morgen, also ich hab keinen Vergleich, da es meine erste Schwangerschaft ist, aber ich hab mein Baby schon früh (17. Woche) deutlich gespürt und auch jetzt ist alles sehr deutlich spür- fühl- und sichtbar :).
Alles Liebe dir🍀

5

Ich habe beides VWP und HWP , bis auf das ich meinen kleinen mit VWP nur etwas später deutlich spürte ,habe ich keinen Unterschied vernommen😊

6

Same here! Ich spüre dne kleinen aber schon seit der 15. Woche kitzeln und jetzt in der 20. Woche spürt man ihn auch von außen, 😁 muss also nicht sein 😁

7

Es müsste ungefähr bei 19+2 gewesen sein, wo ich sie zum ersten Mal bewusst gespürt habe. Es war so ein Zucken um den Bauchnabel herum und deshalb konnte ich es erst nicht zuordnen, dachte an Muskelzucken.
Auch ich habe nie so richtig starke Beulen gehabt, mein Mann kann sie hin und wieder mal spüren, aber leider nicht so oft wie es andere bei einer hwp können. Ich fand es immer etwas schade, aber hauptsache dem Baby geht es gut.
Was jetzt leider auch bei mir noch ist, sie liegt in BEL und eine äußere Wendung ist bei mir aufgrund der vwp nicht möglich. Vermutlich hat sie den Zeitpunkt verpasst sich zu drehen und jetzt hat sie den Platz nicht mehr. Aus diesem Grund wird es bei uns leider ein Kaiserschnitt.

12

Wie weit bist du denn ?

14

Ab morgen in der 38. SSW

weitere Kommentare laden
8

In der ersten Schwangerschaft hatte ich eine Hinterwandplazenta und hab meinen kleinen deutlich ab der 18 SSW gespürt. Jetzt eine Vorderwandplazenta und der unters hieß für mich ist schon deutlich. Ich spühr meine Maus zwar schon täglich, aber viel leichter und muss mich schon drauf konzentrieren. Meinen kleinen hab ich irgendwie ständig gespürt und selbst wenn sie beim Ultraschall manchmal richtig abgeht merke ich es kaum. Also ich finde den Unterschied schon sehr deutlich. Bin jetzt in der 22SSW ich hoffe es wird noch mehr ;)

9

Hatte ich bei beiden Kindern.
Und bei der letzten Schwangerschaft hatte ich das Gefühl sie misshandelt mich von innen 🤣. Das waren keine Tritte das war extrem Boxen und treten.
Bis zum Ks ging das sogar meine Katze ging laufen wenn der Bauch so knallte! 🤣🤣🤣

Top Diskussionen anzeigen