Symphysenschmerzen

Hallo hat jemand von euch auch diese fiesen Symphysenschmerzen beim laufen, stehen, drehen? Was macht ihr dagegen?

1

Ich hatte den in der ersten Ss ab dem 3. Monat bis zum ET 🙈 Man sagte mir man kann dagegen nichts tun, es war echt schlimm, vllt hat jmd ein Rat ich weis wie du dich wohl fühlst, fühl dich gedrückt ❤️

2

Ich plage mich auch gerade damit rum, kann teilweise gar nicht laufen... meine Hebamme hat mich vor drei Wochen getaped, solange das Tape drauf war, hatte ich keine Probleme. Ungefähr 4 Tage nach dem ich das Tape entfernt hatte, hat es wieder ganz fies angefangen. Vielleicht hilft dir Tapen ja auch. Ansonsten kann man glaub ich auch Akkupunktur probieren

4

Akupunktur ist nur bedingt hilfreich weil man direkt an der Symphyse nicht nadeln kann. Da nadrlt man dann alles drum herum und hofft auf Besserung. Hat bei mir leider so gar nichts gebracht

6

Das ist klar, dass es nach Entfernung der Tapes wieder schlimmer wurde. Bei einer Symphysenlockerung zieht dich das Becken auseinander mit dem Tape wird es gerichtet und alles wieder zusammen geschoben. Wenn das Tape entfernt wird zieht sich das Becken natürlich auseinander.

Wenn das Tapen was bringt muss es dauerhaft angesetzt werden. Sonst ist es sinnlos.

So hat es mir meine Hebamme erklärt.

3

Ich bin in der 20. Ssw und plage mich seit der 16. Ssw damit rum.

Bei meinen anderen Schwangerschaften wurde ich beim37+0 und 37+2 diesbezüglich eingeleitet.

Derzeit habe ich nen Ergolook Gürtel und ich nehme globolis.
Meine Hebamme bietet zur Not noch eine Lasertherapie an.

Noch lässt es sich aushalten. Die Lasertherapie hebe ich mir lieber für später auf. Kostet dann 5€ pro Sitzung

5

Also ich habe das mit der Symphyse auch sehr stark und man kann wirklich nichts was dagegen machen.
Was aber etwas Linderung bringt ist ein Bauchgürtel, habe den LombaMum verschrieben bekommen, dass macht es wirklich etwas angenehmer. Ansonsten hatte meine Hebamme noch geraten die Beine zusammen halten, also nicht breitbeinig sitzen und wenn du dich aus einer Position heraus bewegen möchtest (z. B. liegen) dann auch die Beine zusammen halten.

7

Huhu 🙋🏼 mir hilft die Schwangerschaftsbandage von Cellacare Materna. Wird von der Krankenkasse übernommen.
Liebe Grüße

8
Thumbnail Zoom

Habe es auch seit der 16 SSW. Teilweise wirklich so stark dass ich nur noch weine wenn ich im Bett liege und mich drehen muss oder irgendwie wieder mich von der Couch heben muss. Das drehen ist eindeutig das schlimmste, laufen je nach Tagesform. Nachdem es so schlimm war, dass ich wirklich 15 min gebraucht habe um mich von einer auf die andere Seite zu bringen und das nur unter schreien und heulen, habe ich endlich eine erlösenden Tipp erhalten:
Diese beiden Homöopathischen Mittel... hätte ja nicht dran geglaubt aber sie haben tatsächlich wirklich große Linderung gebracht 🙏🏽 hoffe ich kann dem ein oder anderen damit such helfen.

Symphytum erstmal nur eine Woche nutzen; und Silicea so ca 2 Wochen vor dem Termin absetzten, weil es das Bindegewebe stärkt und dies nicht förderlich für die Geburt wäre... 🍀 alles Gute euch

Top Diskussionen anzeigen