ET+4 und der liebe Mann will morgen Abend mit einem Kumpel essen gehen

Hallo ihr Lieben,

steht ja schon oben. Heute habe ich ein mentales Tief. Mir geht's wirklich nicht gut. Ich war heute im KH zur Kontrolle. Fruchtwasser wird zwar weniger aber dem Kleinen geht es gut. Das ist ja das wichtigste.

Naja, heute hat ein Kumpel von meinem Mann gefragt ob sie sich morgen treffen könnten. Die wollen essen gehen. Der Kumpel möchte heiraten und will meinen Mann wahrscheinlich fragen ob er Trauzeuge werden möchte. Vermuten wir zumindest. (Kennen sich seit der Ausbildung und sehen sich aber seitdem nur selten)

So.... nun zu dem was mich einfach stört. Ich schaue natürlich das mein Mann auch seine Freiheiten bekommt. Aber ich habe da irgendwie kein Verständnis das die sich ausgerechnet morgen Abend treffen wollen. Wir haben einen bereits 4 Jährigen Wirbelwind daheim. Und ich fühle mich einfach nicht wohl bei dem Gedanken das mein Mann nicht da ist, sollte es unerwartet losgehen. Habe meinen Mann gebeten da zu bleiben. Habe ihm ja auch ein Kompromiss angeboten.
Oh man.... 😣 ich merke schon beim schreiben wie unzufrieden ich heute bin 😓
Sorry Mädels, aber das musste mal raus.
Vielleicht bin ich heute mega empfindlich 😪

1

Dein Mann hat sicher ein Handy und ist daher erreichbar, wenn was sein sollte. Daher sehe ich das Problem nicht 🤷🏻‍♀️.

2

Hey Du,

einfach locker bleiben. Dein Mann wird zum Essen doch nicht 100 km weit fahren und bestimmt ist er auch mobil erreichbar. Wenn es losgehen sollte, dann kannst du ihn doch bestimmt erreichen und der vierjährige liegt doch am Abend bestimmt im Bett. Genieße den Abend, der/die Lütte im Bett, der Mann ausm Haus, leg die Beine hoch und genieße die Ruhe - damit ist ja bald vorbei.

3

Huhu, ich kenne solche Tage. An denen ist einfach alles blöd 😅 lass Dich nicht runterziehen und vor allem, zieh Deinen Mann nicht mit runter ;) aber natürlich sollte er erreichbar sein, kein Alkohol trinken und innerhalb von 15 Minuten zu Hause sein können. Das wären meine Bedingungen.

Alles Gute für die Geburt 💪🏻

4

Hallo.

Vielleicht bin ich da zu unsensibel, aber ich denke mir dass er ja jederzeit erreichbar sein wird oder? 😳 Nachdem er ja weiß dass es bald losgehen kann, würde er im Ernstfall ja bestimmt sofort zu dir kommen.

Ich habe zwar kaum einen Vergleich, meine Kids kamen immer auf die Idee dass es Nachts losgehen müsste, aber bei Nr2 und Nr3 habe ich bis zum eintreffen der Hebamme alles alleine zuhause für mich geregelt und meinen Mann und Kids schlafen lassen. Das dauerte Stunden. Und als es dann richtig ernst wurde bin ich jeweils mit der Hebamme ins KH. Bei Nr2 kam mein Mann noch nach sodass er dabei sein konnte (ging sich knapp aus 😅) und Nr3 hab ich komplett alleine mit der Hebamme zur Welt gebracht und er kam uns dann abholen wenn die Großen versorgt waren.

Bei Nr4 wird es nicht anders laufen.

Glg Darling

5

Huhu....lass ihn gehen ....gönne es ihm...wenn was sein sollte kannst du ihn anrufen....Mein Mann ist 1 Woche vor et ein ganzes Wochenende weggefahren..ich hab's ihm gegönnt nochmal alleine rauszukommen bevor baby nr.3 kam...alles gute teeundwurst

6

Für mich würde der Kompromiss so aussehen, dass er sicherstellt erreichbar zu sein, keinen Alkohol trinkt und max. eine halbe / dreiviertel Stunde entfernt ist. Vielleicht kann er ja tagsüber den Großen beschäftigen, dass du etwas "vorruhen" kannst. Und / oder er geht erst, wenn der Große im Bett ist.
Oder gibt es begründete Bedenken, dass es eine Sturzgeburt werden könnte? Wenn doch tagsüber schon Wehen einsetzen sollten, kann er ja absagen.
Ich hab übrigens bei ET+13 entbunden, es könnte ja auch bei dir durchaus noch dauern... 😉

7

Hm...finde ich unproblematisch. Du kannst ihn doch anrufen, wenn es losgehen sollte 🤷🏻
Und du kannst ja auch selbst essen gehen. Oder bleibst du jetzt nur noch zu Hause bis das Baby kommt?

8

Ich kann Dich verstehen.. An manchen Tagen ist man so unzufrieden. Das darf man auch sein 😊

Aber dein Mann wird ja bestimmt erreichbar sein. Und das Essen gehen könnte ja, sollte es wirklich losgehen, auch sehr kurzfristig abgebrochen werden?
Würde er jetzt auf eine Party gehen und Alkohol in Massen trinken, dann könnte ich es verstehen. Aber wenn er nur Essen geht und erreichbar ist für Dich, dann mach Dir doch einen ruhigen Abend, wenn dein Sohn im Bett ist und entspann Dich.
Vielleicht kannst Du mit ihm reden, dass er nicht allzu spät nach Hause kommt? 😊

Alles Liebe

9

Ich kenne es wenn man einfach frustriert ist, wirklich. Aber lass doch deinem Mann ein Stück Freiheit. Wo ist denn das Problem?
Dein Kind gehört meiner Meinung nach mit 4 Jahren sowieso zeitig ins Bett. Und dein Mann fliegt ja nicht in ein anderes Land um Essen zu gehen.

Lass Ihn doch gehen unter den Bedingungen das er innerhalb von 15-20 Minuten zu Hause sein kann, sollte es losgehen, sein Handy am Mann hat und keinen Alkohol trinkt. Du kannst ihn auch bitten maximal 2 Stunden wegzubleiben. Aber ganz verbieten finde ich total doof. Wenn das Baby da ist passt es dir erst recht nicht, also lass ihn doch

Top Diskussionen anzeigen