Sex und Orgasmen im 1. Trimester?

Hat es Auswirkungen? Thema Fehlgeburt?

1

Nein. Solange man selber keine Schmerzen beim sex hat ist alles ok

2

Hi, solange du keine Blutungen hast, ist das kein Problem.
ich selbst hatte nach einem orgasmus ca 10 Sekunden Schmerzen in Gebärmutterhöhe und habe es danach nciht mehr riskiert, obwohl mein Doc sagte, dass das kein Problem ist und auch dem baby nicht schadet.

4

Oh ja kenn ich hatte das bei meinen 2 Töchtern ich gehabt. Und letzten monat bei der Biochemischem ss. Da wusste ich direkt bevor der test positiv war.

3

Hi.
Nein hat meinen Kindern nie geschadet. Solange es dir dabei gut geht 😊
Vg

5

Ich hatte viele und bin jetzt in der 25. Woche. Also nein, wenn es so einfach wäre eine Fehlgeburt auszulösen, bräuchte man keine chemische Abtreibung.
Zum Verständnis. Ein Orgasmus löst das liebeshormon Oxytocin aus, welches für kontraktionen zuständig sind, heißt deine Gebärmutter kann danach auch etwas hart werden. Das alleine reicht aber ganz sicher nicht um eine Geburt auszulösen, dann dürftest du deinen Partner auch nicht mehr küssen und länger als 20s umarmen und andere Dinge die "Liebe in dir auslösen" machen! Andere Aspekte sind vaginale Infektionen, also wenn einer von euch etwas hätte, solltet ihr Kondome benutzen.
Orgasmen stärken übrigens die Gebärmutter.
Frühgeburten im ersten trimester passieren entweder durch fetale schwere Erkrankungen, starke Intoxikation, oder Infektionen/ Erkrankungen der Mutter.
Sex und Sport selber also nicht.

6

Also ich hab nach Orgasmen geblutet und starke Schmerzen gehabt und soll es jetzt sein lassen was verdammt schwer ist. Aber die schmerzen danach sind eigentlich abturnend genug

Top Diskussionen anzeigen