Was ist das bloß ?

Hallo ihr lieben,

So langsam kann ich nicht mehr.

Alles fing vor 2 Wochen an. Mit Übelkeit, erbrechen und Durchfall. Zudem musste ich häufig aufstoßen, was ganz furchtbar stank.

Unser Pflegesohn hatte es auch und ich dachte, ich habe mich wohl bei ihm angesteckt.

Gestern war ich deswegen bei meiner Hausärztin. Diese wollte mich gleich ins Krankenhaus einweisen weil sie meint es kommt von der Leber. Ich bin dann aber zu meinem alten Chef gefahren, er ist Nephrologe, und habe mir dort Blut abnehmen lassen.

Die Werte hänge ich an.

Was kann das nur sein ?

Bin heute in die 34. Woche gekommen. Also 33+0.

Danke für eure Antworten.

Lg Jasmin

Thumbnail Zoom

Und noch eins

Thumbnail Zoom

Und das

Hallo Jasmin,
Schade der Nephrologe hat Leber und Gallenwerte nicht bestimmt.
Und eine Gerinnung fehlt auch.
Leucos sind erhöht und CRP minimal, das könnte schon für einen Infekt sprechen
Triglyceride und Cholesterin sind etwas erhöht, die Fettwerte.

Ich denke die Gynäkologin will eine Schwangerschaftscholestase ausschließen
Dafür fehlen aber die Gallen und Leberwerte.
Hat er einen Ultraschall vom Oberbauch gemacht?
Das sollte schon gemacht werden.
Hast du Schmerzen im Bauch?

weitere 10 Kommentare laden

Was sagt denn der Arzt, der das Blut abgenommen hat? Oder hat er Dir den Zettel in die Hand gedrückt und rausgeworfen?

Das er sich mit Schwangerschaft nicht auskennt. Er ist halt Nephrologe.

Er meinte an sich wäre das alles nicht schlimm aber er weiß nicht wie es in Bezug auf die Schwangerschaft aussieht.

Was ich dazu sagen muss..ich habe es 1-2 Tage dann wieder 1-2 Tage Pause und dann kommt es wieder von vorne.

Hallo Jasmin, hast du Schmerzen rechts unter dem Rippenbogen? Ich vermute eine Gallenkolik bzw. Entzündung der Gallenblase. Das kommt in Schwangerschaften oft durch die Hormonveränderung vor. Bei deinen Blutwerten würde ich auf jeden Fall ins Krankenhaus und das abklären lassen, gerade im Bezug auf die Schwangerschaft. Du hast erhöhte Entzündungsparameter, CRP und Leukos, das muss dringend abgeklärt werden.

Vielen Dank.
Ich werde wohl an einem Krankenhausbesuch nicht vorbei kommen.

Hi,
Ich würde damit zu einem Gastroenterologen. Nephrologe ist wahrscheinlich die falsche Anlaufstelle.
Also das erhöhte Cholesterin und Triglyceride ist typisch für die Schwangerschaft, das habe ich auch. Auch das leicht erhöhte CRP und Leukozyten sind in der Schwangerschaft nicht ungewöhnlich.

Die Leberwerte sind allerdings leicht erhöht, das könnte verschiedene Ursachen haben, zB. einen Gallenstau. Da würde ich zu einem Gastroenterologen, der soll ein Ultraschall machen. Und du hast etwas zu viel Eiweiß im Urin, was sagt da der Nephrologe dazu? Hab da spontan an Präeklampsie gedacht, hast du hohen Blutdruck? Würde da sonst nochmal den Gynäkologen fragen...sicher ist sicher

Er meinte Eiweiß wäre nur minimal im Urin und nicht so tragisch.
Mein Blutdruck ist völlig normal..

Das ist ja schon mal gut. Ich würde mit dem Blutbefund nochmal zum Hausarzt oder zum Gastroenterologen oder in die Klinik. Die Leberwerte sind ja zum Glück nur leicht erhöht, aber man sollte trotzdem noch direktes und indirektes Bilirubin bestimmen und ein Oberbauch Ultraschall machen. Darf ich fragen wie dein Hausarzt auf die Leber gekommen ist? , da hattest du ja noch keinen Blutbefund.

weiteren Kommentar laden

Guten Morgen,
du solltest ins Krankenhaus und dich richtig durchchecken lassen. Eiweiß im Urin und schlechte Leberwerte können auf ein HELLP Syndrom hindeuten.
Ich hatte ein HELLP was bis zur Entbindung unentdeckt blieb. Ich hatte Übelkeit, Durchfall und alle 2 Tage massive Rückenschmerzen. Da ich kaum Bluthochdruck und kein Eiweiß im Urin hatte kam niemand auf HELLP. Ende vom Lied grade noch um einen Notkaiserschnitt drumherum gekommen und meine Leberwerte waren schon 8x höher als die Norm.
Das kann übrigens von jetzt auf gleich eskalieren. Die einzige Therapie ist meistens die Entbindung.
Bitte geh ins KH.
Alles Gute
Vivi

Top Diskussionen anzeigen