Wasser oder Fett???

Hallo Ihr Lieben,
ich lese hier oft von Vergleichen bezüglich Gewichtszunahme und viele schreiben daß bei den vielen Kilos die sie zugenommen haben auch viel Wassereinlagerung ist.

Wie genau erkennt Ihr das denn? Was ist denn Wasser und was angefuttertes Fett?

Ich bin schon arg frustriert daß man so aus dem Leim geht und die Cellulite ist einfach nur fürchterlich! Hab ich sonst auch aber bei Weitem nicht so schlimm! Ich hab bis vor etwa einer Woche tapfer Sport getrieben, drei Mal wöchentlich radeln auf dem Heimtrainer aber übermäßig viel scheint es nicht gebracht zu haben! Jetzt hab ich schon arges Ziehen im Bauch und laß die Anstrengung vorsichtshalber lieber bleiben.

Ich hab bisher etwa 12 Kilo zugenommen aber es liegen ja noch ein paar Wochen vor mir und damit sicher auch noch ein paar Kilos.

Wasser würde ja aber schneller wieder verschwinden als Fett, gell?! Nur: Wie erkenne ich den Unterschied?

Liebe Grüße
Angelika (33.SSW)

Hallo Angelika,

mach dir nicht so viele Gedanken wegen dem Gewicht, das gehört nun mal dazu. Ich habe bisher 15 Kilo zugenommen. Irgendwie werden die hinterher schon wieder runtergehen. Wenn du stillst, verbrauchst du schließlich 500 Kalorien pro Tag zusätzlich!! Ein Grund mehr, warum man das versuchen sollte.
Wie man den Unterschied zwischen Fett und Wasser merkt, kann ich nicht genau sagen. Ich hatte aber einmal Wasser in den Füßen. Da waren die ziemlich angeschwollen und taten auch furchtbar weh. Ich glaube wenn man auf die geschwollenen Partien drückt und es nicht sofort wieder hochkommt, dann ist es Wasser.
Aber wie gesagt: Denk nicht so viel über das Gewicht nach. Schwangerschaft ist zwar kein Freifahrtschein, aber man muss sich nicht ständig deswegen 'nen Kopf machen.

LG Britta (SSW 35)

Hallo Angelika,

wir sind fast zeitgleich und ich habe auch bis jetzt 12 Kilo zugenommen. Ich habe ganz arg Wassereinlagerungen an den Beinen,der Popo un die Oberschenkel sind breit geworden #gruebel obwohl ich auch so oft wies geht Schwimmen geh und spazieren laufe. Rad fahren trau ich mich nicht mehr. #schein

Aber ich denke das meiste was wir zunehmen ist das Wasser, sicher Fett ist auch dabei, wir essen ja auch ein biserl mehr und können, dürfen, sollen, uns ja nicht mehr so viel bewegen wie vor der SS.

Das trainieren wir wieder ab, so gut wies geht...;-)

Wünsch Dir weiterhin eine schöne SS
Gruß Tanja 32ssw+2

Wasser sammelt sich meist in den Beinen, aber auch Armen und Händen. Teste es doch mal aus, wenn du mit dem Daumen z.B. in den Oberschenkel drückst. Bleibt dort sehr lang die Druckstelle hell sichtbar, kannst du davon ausgehen, dass sich hier neben Fett auch Wasser angesammelt hat.

Was das Gewicht angeht, mach dir da mal net so Sorgen. 12 kg ist doch noch okay. Bei Emely habe ich 25 kg #schock insgesamt zugenommen und nach der Geburt leider nur knappe 10 kg verloren #schmoll. Bei mir war bzw. ist es also mehr Fett als Wasser #hicks.

Bei meiner jetzigen Schwangerschaft habe ich mir fest vorgenommen, etwas mehr auf mich zu achten und nicht GAR soviel kalorienreiches zu futtern. Hoffentlich kann ich's einhalten ... #hicks ...

LG von Simone #sonne + Emely #baby + Krümelchen #ei (fast 6. SSW)

halloi #freu

also mach dir nicht so viele gedanken genieße es aber übertreibs halt net mit süssen!

ich selbst habe fast 30 kilo zugenomm wog orher 54 kilo und nun ist der kleine 19 monate und ich wiege wieder 57 kilo!

also genieße es schwanger zu sein#freu

mein FA sagte mir wenn ich mit dem finger auf ne stelle am körper drück und dann finger weg nehem und das weiß ist-dann ists wasser!-aber obs stimmt#kratz

hoffe konnt bissel helfen!

Hallo Angelika!

Meine Antwort wird dir selbst zwar nicht weiterhelfen. Aber ich antworte trotzdem :-)

Ich bin jetzt in der 23. SSW und habe vor ca. 8 Wochen innerhalb von 4 Wochen ca. 4,5 kg zugenommen. Dass das an Wassereinlagerungen liegen muss, hat man an meinen dicken Füßen gesehen.

Dagegen habe ich Kompressionsstrümpfe verschrieben und auch Ernährungstipps (Salz- und Eiweisskonsum steigern usw.) von der Hebi bekommen. Jetzt ist diese horrende Zunahme bei mir wieder weg und ich liege jetzt bei ca. 3,5 - 3,7 kg Gesamtzunahme. Bin ja leider auch mit nem' Gewicht (auf meiner Waage daheim) mit 98,5 kg gestartet (auf der Elefantenwaage der Hebi hat's leider mit Klamotten dann fast 100 angezeigt #heul)

Wenn du dich ausgewogen ernährst und ein überflüssiger Zuckerkonsum sich in Grenzen hält, würde ich mir an deiner Stelle keine Sorgen machen. Du brauchst ja schließlich auch ein (Nerven-) Polster beim Stillen.

Und..... boah..... wahnsinn.. zu soviel Sport komme ich leider nicht. Zumindest versuche ich halt meinen Arbeitsweg zu laufen statt die Straßenbahn zu nehmen. Aber zu was anderem kann ich mich zur Zeit einfach nicht aufraffen (da wir die letzten Monate wegen meiner totkranken SchwiMu, die jetzt am 1.8. gestorben ist, Megaviel Familienstreß hatten - und ich jetzt froh bin, dass ich mal nach Feierabend ausruhen kann).

Viele liebe Grüße, Christiane 23. SSW #blume

Top Diskussionen anzeigen