Schmerzen am Steißbein - noch jemand Probleme damit?

Hallo Zusammen,
ich bin aufs Steißbein gefallen und habe da nun mega Schmerzen. Gebrochen ist es nicht aber geprellt. Kann kaum laufen, sitzen und aufstehen. Hat jemand ähnliches und kann mir berichten, wie man damit die Geburt übersteht? Das Problem ist, dass ich von der 1.Geburt weiß, dass es auf den Popo ordentlich drückt, wenn das Baby kommt. Hab nun ziemlich Sorge deswegen.
:-(

Lieben Gruß

1

Wie weit bist du denn?

Prellung tut ja meistens mehr weh als Bruch, aber irgendwann ist das auch überstanden.

3

39. SSW. Also alles etwas unpraktisch gelaufen. LG

5

Oh jeh.... Ja blödes Timing. Leider kannst du da nicht viel tun, als zu hoffen, dass die Prellung schnell abklingt. Solltest du unter der Geburt Schmerzmittel bekommen oder ne PDA, wirkt das natürlich dann auch darauf.

weiteren Kommentar laden
2

Wie lange hast du denn noch bis zur Geburt?
Manche Frauen haben ja als Schwangerschaftsbeschwerden dort Schmerzen. Wahrscheinlich fallen dir an der Geburt die Schmerzen gar nicht mehr auf.

4

Vermutlich/hoffentlich hast du recht. Bin nun 39.SSW. LG

Top Diskussionen anzeigen