Blutungen 7.SSW weniger/weg - Immer noch unglaublich angespannt

Hallo zusammen,

ich hoffe, ihr genießt alle den Feiertag, auch wenn das Wetter eher Mist ist :-)

Ich hatte in den letzten Tagen schon einen Beitrag gestartet: Bin Montagabend mit leichten rosa Blutungen ins KH, um es abklären zu lassen. Die Ärztin dort sagte, dass es keine "richtigen" Blutungen sind. Es würde eher wie roter Zervixschleim aussehen...Herz schlug und alles sah normal aus.

Dienstagmorgen nach dem Aufwachen hatte ich (finde ich) viel dunkelrotes/braunes Blut am Toilettenpapier, danach nurnoch sporadisch. Mein FA hat nachgeschaut, alles ok und am vaginalen Ultraschall waren noch dunklere dunkelbraune Reste zu sehen. Habe dann mit Utrogest angefangen und es war immer mal wieder beim Abputzen was zu sehen. Alles sehr dunkel.

Mittwochmorgen erneut ein wenig braunes Zeug (auch so ein wenig krümelig), dann den ganzen Tag über nichts. Schleim wieder "weiß". Heute morgen wieder ein wenig braunes Zeug, aber weniger als gestern, dann wieder den ganzen Tag Ruhe.

Ich kann mich aber einfach nicht beruhigen #heul Es ist eh eine Schwäche von mir und gerade ist es ganz schlimm. Klar denke ich mir "Es ist nun weniger und braun, also alt, das ist ein gutes Zeichen". Dann denke ich mir "Ich nehme Utrogest, dadurch könnte eine FG ja auch hinausgezögert werden". Ach Man, mich nervt das alles...:-(

Morgen um 10 Uhr soll ich nochmal zur Kontrolle kommen. Am Dienstag bei 6+3 war der Krümel 0,48cm groß und das Herz schlug. Also alles erstmal zeitgerecht.

Hat jmd einen Tipp für mich? :-)

1

Fühle weiter mit Dir mit!
Blut färbt sehr stark und ein Tropfen macht schon nen eindrucksvoll verfärbten ZS.
Du hattest doch nur das helle und das dunkle Blut, aber kein mensiges, oder?
Das sind nur kontaktblutungen vom Muttermund und haben mit deinem krümelchen gar nix zu schaffen.
Die können übrigens auch durch die vaginale Einnahme vom Progesteron passieren!

3

Das ist lieb, danke!
Also ehrlich gesagt, weiß ich nicht genau, wie es bei meiner Mens immer aussieht. Würde aber eher behaupten, dass es vorgestern schon sehr dunkel/bräunlich war. Vllt hat mich auch eher die Menge erschreckt, weil es bei meiner Mens auch immer über Nacht anfängt und der Ablauf eben gleich war.
Aber die Ärztin sagte wenige Stunden danach, als es dann so richtig dunkelbraun war, dass es altes Blut ist! Und seitdem wird es weniger bzw. tagsüber kommt garnichts mehr raus...

2

Ich kann dich sehr gut verstehen ich leide mit dir seit 2 Wochen hab ich das auch mal mehr mal weniger und seit gestern hab ich mit Famenita angefangen solang es eine ausenblutung ist alles gut bei mir wissen die nicht mal von wo das Blut kommt daher Versuch dich abzulenken hoffe alles wird gut drücke dir die Daumen 🤗🤗

4

Oh dann drücke ich dir auch die Daumen :-)#klee
Bei mir weiß man auch nicht, wo es her kommt. Mein FA hat kein Hämatom gesehen, einen Gelbkörper in der Gebärmutter hat sie gefunden...aber trotzdem könnte dieser mal schwächeln, daher bekomme ich nun Progesteron.
Ich wurde vor etlichen Jahren am Gebärmutterhals operiert (Konisation) und da habe ich stärker geblutet, so dass die Ärzte ein zweites Mal ran mussten. Vllt ist auch irgendwo da nur ein Äderchen geplatzt...

5

Also wenn der FA die blutungsursache nicht ausmachen kann, ist es auch nicht von der Gebärmutter.
Wenn sich da Blut sammelt sieht man das als dunklen Fleck!
Hundert pro vom mumu!!

weiteren Kommentar laden
6

Hey, das mit den - Krümel - kam bei mir immer nach der ultraschall Untersuchung durch das gel das aufgetragen wird. Vielleicht hilft das etwas? Achte beim nächsten US mal darauf ob dus wieder hast😊 ansonsten kopf hoch und nicht stressen

7

Hi senorita, du machst dich ja wirklich verrückt, das tut mir sehr leid.
Das Progesteron braucht ein bisschen, bei mir waren die Blutungen erst nach 1 Woche komplett weg und dann hatte ich nochmal 2 mal innerhalb einer Woche Blut beim abwischen. Es dauert einfach ein bisschen bis der Spiegel aufgebaut und stabil ist.
Und eine FG würde es sicher nicht aufhalten, aber dein Baby ist zeitgerecht entwickelt, es sieht doch alles gut aus, nichts spricht für eine FG.
Alles wird gut #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen