Sorge das kindslage so bleibt.

Beim letzten Termin war meine kleine Maus in BEL und ich befürchte das sie sich noch nicht gedreht hat. Bin jetzt 34 ssw und bete schon dauernd das sie sich dreht. Möchte echt keinen Kaiserschnitt😢😢 ich mein klar kann es passieren das bei normal entbinden plötzlich ein Notfall ist das man Kaiserschnitt machen muss das ist natürlich ein anderes Thema. Bei wem hat sich das Baby auch erst kurz vor der Geburt gedreht?kann ich noch Hoffnung haben? Ist übrigens meine Zweite Schwangerschaft.

Bei meiner letzten Schwangerschaft hat Monsieur sich 39+2 von Quer- in Schädellage gedreht, ohne Hilfe. Du hast doch noch Zeit.

Ok danke dir für deine Antwort dann bin ich beruhigt❤️

Was wäre passiert, wenn er sich nicht gedreht hätte? Hattest du schon einen Termin für den KS? Weil das war ja echt spät. Und meiner liegt jedes Mal irgendwie in QL...

Bei mir letzte Woche in der 37. SSW, bei 2 Freundinnen (1× 2., 1x3. Kind) sogar erst 1 Woche vor Termin bzw. bei 1 Bekannten unmittelbar vorm KS (sie kam zum KS in die Klinik und plötzlich lag es richtig. Wurde dann auch so besprochen und ein paar Tage später eine Spontangeburt).

Ok das beruhigt mich wirklich. Vielen Dank für deine Antwort😊

Ist es dein erstes? Da legen sie sich schon eher auf eine Position fest. Beim zweiten ist noch mehr Platz im Bauch. Meine Maus hat sich erst in.der 37 ssw gedreht (erster lag allerdings schon in der 31. SSW IN SL

Nee die zweite Schwangerschaft ist es. Ok dann hab ich ja noch etwas zeit😊😊

Tippfehler. Bin natürlich in der 35. SSW. Nicht in der 25.

Das 2. und das 3. Kind ( noch im Bauch😉) haben sich beide in der 34. Ssw in SL gedreht, vorher lagen beide in BEL. Mein FA meinte mal, dass sich grade bei Mehrgebährenden die Kinder oft erst später in SL drehen, weil mehr Platz im Bauch ist.

Du bist ja erst in der 34. woche. Da war meine auch noch in BEL. meine hat sich in der 36. ssw gedreht. 😉

Top Diskussionen anzeigen