Dauerhunger Übelkeit Erbrechen

Hi, ich bin nun in der 8. Woche bin ständig hungrig aber sobald ich was essen möchte, habe ich Übelkeit und übergebe mich... mein Magen schmerzt vor Hunger und Erbrechen. Ich esse viel Obst da es das einzige ist was drin bleibt. Koch gerüche gehen absolut nicht... habt ihr außer vomex auch andere Vorschläge für mich? Mein FA meinte ich müsste da durch... es sind die Hormone

1

Geht mir genauso so... bin jetzt 9+1 ständig ein Loch im Bauch aber sobald ich was gegessen habe Erbrechen und Übelkeit. Wenn mein Mann sich was kocht muss ich direkt aufs Klo weil ich den Geruch nicht ertrage 😱 ich nehme zur Zeit agyrax dadurch muss ich nicht so oft brechen aber Übelkeit bleibt

5

Hi, ja mir geht's ja genauso...
Ich werde mit mein FA über das Medikament sprechen, welches du erwähnt hast... heute morgen habe ich mich übergeben nach eine Tasse maam Tee und erst jetzt habe ich was zu mir nehmen können, nach dauer Hunger und bauchknurren. Hoffentlich bleibt es drin.

2

Hi,

also ich bin inzwischen in 18+6, aber das mit dem Hungergefühl und Übelkeit habe ich immernoch.

Mir z.B war und ist immer ganz übel, wenn ich hungrig bin. Kommt sogar manchmal zum Erbrechen, wenn ich nicht schnell was in den Magen bekomme.

Allerdings war das in den ersten 3 Monaten sehr viel schlimmer. Hab mich auch pausenlos übergeben, bis ich was gegessen habe.

Ist ca. ab der 16. ssw besser geworden.
Solange es dir besch****n geht, geht es deinem Baby super 😇🤰🏻

3

Ah und das hab ich noch vergessen. War in den ersten 3 Monaten auch nach dem Essen so. Dann aber sofort wieder hungrig 😋

4

Oh man🙈 ich fühl mich richtig elend. Immer hungrig sein aber nichts essen zu können ist ätzend. Na dann bin ich mal froh das es wohl normal ist 😅. Gestern dachte ich kurz, oh es geht mir super keine Symptome mehr... nachden Nudeln wurde ich eines besseren belehrt.. die kamen nur 2 Minuten später raus.
Abwarten heisst es also... dir eine schöne kugelzeit und danke für deine Antwort

Top Diskussionen anzeigen