Hilfe! Kopfumpfang 32. Ssw?

Hallo ihr lieben

Ich war gestern bei 30+6 zur Vorsorgeuntersuchung und dabei hat die Ärztin mir gesagt, dass der Kopf des Babys zu gross sei bzw. hat es sogar noch netter ausgedrückt.
Sie meinte mit 34cm sei der Kopf bereits 1 monat weiterentwickelt als üblich.
Über eine mögliche Erkrankung sagte sie nichts...auch nicht,dass es beobachtet werden müsse..nur, dass ich eventuell einen KS in Erwägung ziehen müsste.

Wie sind denn die Kopfumfänge eurer Babys so?
Ich mache mir grad so grosse Sorgen, dass es doch etwas schlimmeres sein könnte😔

Danke für eure Antworten.

Lg💕
Christina

1

Ich weiß es nicht ganz genau, aber so um den Dreh war mein kleiner auch.

Er kam in der 38.SSW per KS zur Welt mit 38,5 cm KU.

2

Danke dir ganz lieb für deine schnelle Antwort.
Das lässt mich gerade irgendwie wieder etwas leichter atmen😩

Lg💕

3

Haben denn der Papa und der Opa einen großen Kopf? Oft vererbt sich das in der Linie weiter.

4

Also bei unserem Sohn kann ich dir jetzt keine genaue Zahl nennen. Es hieß nur irgendwann „der Kopf wäre zu groß“ weitere Infos gab es nicht. Im letzten Drittel war der KU auch t.w.die Größe für 5 Wochen weiter. Es hat sich aber im weiteren Verlauf gezeigt, dass auch einfach das Baby ziemlich groß/ schwer war. Musste dann zum gr.Zuckertest (der kl.war übrigens tippitoppi)und der ge.war dann auch unauffällig.

Letztendlich wurde ich 5 Tage vor ET eingeleitet (a.g.der Größe)- würde ich aber nie wieder machen. Ich habe unseren Sohn natürlich geboren mit einem KU von 38cm (war aber lurz vorm KS- habs zum Glück ohne geschafft, war aber dementsprechend lädiert down under.

Wir sind aber auch große Eltern- also kein Wunder, das unser Sohn auch groß geworden ist ;)

Bin übrigens aktuell wieder schwanger in der 31.SSW und da ist alles im Rahmen und bisher nichts zu groß 😉.

5

Danke auch dir für deine ausführliche Antwort😊

Ohjee, wow! Ich möchte das Baby natürlich auch auf natürlichem Wege bekommen, aber im Moment ist mir seine Gesundheit halt am wichtigsten.
Aber auch das baut mich gerade auf :)

Ich bin eigentlich nicht so gross. Nur 1.63 cmund mein mann durchschnittliche 1.82cm. Das Baby ist 41 cm gross, was ja normal wäre. Das Gewicht mit 1900g wäre auch noch in Ordnung. Aber der Kopf eben verhältnismässig nicht🙄

Diabetes habe ich auch nicht...ich hoffe das pendelt sich einfach wieder ein!

Hey super, dann sind wir ja gleich weit! 😅Ich hoffe für dich, dass es auch bei normalen Grössenverhältnissen bleibt und du diesmal eine leichtere Geburt hast!😊❤

Lg

6

Ich bin auch ein Dickkopf und kerngesund 😅 naja immer noch sehr stur 😋

38 oder 39cm hatte mein kleiner Kopf - meine arme Mama 🙈

Denke die Kinder wachsen einfach unterschiedlich.

Das Kind meiner Schwägerin hat riesen Füße - die waren teils so lange wie der Oberschenkel.... Mals sehen wies aussieht wenn es bald kommt

weiteren Kommentar laden
7

Huhu.

Also bei mir wurde auch ein etwas größerer Kopf festgestellt. Allerdings bin ich schon 36 ssw. Und der Umfang liegt bei 34 cm.

Aber weißt du was mir die Hebamme sagte? Die Ärzte machen da gern auch mal alles verrückt.

Ein großer Kopf kann sogar von Vorteil sein, da dieser besser auf den Muttermund drückt und ihn öffnet.

Wenn sie sonst nichts dazu gesagt hat würde ich mir keine großen Sorgen machen. Solche Werte können ja auch mal abweichen ganz schnell.

Alles gute 🎀

9

Also, meine Kinder hatten 34, 35 und 35 Kopfumfang. Ich habe Freundinnen die haben Kinder normale bekommen mit 38 Kopfumfang.

Es ist wirklich wahr, das Ärzte einen verrückt machen und das mit dem Messen ist auch so eine Sache.

Die Gewichte meiner Kinder wurden bei allen dreien um 1kg verschätzt. Alle waren fast ein Kilo schwerer als behauptet. Dabei sagt man ja die Schätzung liegt bei +/- 300g.

Sollte der Kopf zu groß sein, passt er eh nicht durch und dann gibt es automatisch einen KS. Und wenn das so ist, ist das auch nicht tragisch.

Ihr schafft das schon :-)

10

Hi!

Mach dir keine Sorgen!
Ich war etwa in der 32. SSW da sagte meine Ärztin beim Check, dass ich in die Uni-Klinik zur Abklärung müsse, weil der Kopf meines Babies viel zu groß sei. In der Uni-Klinik starrte ich auf den Monitor... da war ich in der 34. SSW und der Kopf entsprach angeblich der 40.+ SSW. Ich war total geschockt. Dann hat er nochmal gemessen und das Ergebnis war das gleiche #zitter

Ich hab mir solche Sorgen gemacht und mich verrückt gegoogelt, mir etliche Tabellen mit Kopfumfängen usw. angeschaut, verglichen...

Am Ende kam mein Kleiner genau am Stichtag ganz natürlich zur Welt, ohne große Geburtsverletzungen, sein Kopfumfang war 38,5. Er hat auch eine total schöne Kopfform, was mir viele Leute bestätigt haben. Er ist jetzt 15 Monate alt und trägt die gleichen Mützen wie sein fast 5jähriger Bruder ;-)

Genieß deine Schwangerschaft und lass dich bloß nicht verrückt machen!

11

Mach dich keine Sorgen, bei meiner Tochter war der Unterschied zu „ normal“ zu der Zeitpunkt auch sehr groß. Als wir in das Pränatalzentrum waren, um 3/4 D Fotos und Video machen zu lassen, wurde vorher eine Feindiagnostik gemacht, dass war in der 29.SSW. Der Kopfumfang meiner Tochter war 33 Centimeter.. Der Arzt meinte nur dass sie wohl einen Dickkopf hat#rofl

Bei der Geburt war ihr Kopfumfang 37 Cm, was natürlich groß ist, aber da Ich einen WKS hätte, war es nicht wichtig. Sie hat auch nicht gerade jetzt mit 2 Jahren ein kleinen Kopf aber auch kein großen. Ihr Kopfumfang liegt jetzt vollkommen im Normbereich, jedoch an der oberste Linie..

Mach Dich jetzt Bitte keine unnötige Sorgen und genieße den Rest deiner Schwangerschaft.

Top Diskussionen anzeigen