34 ssw morgens orangenes erbrechen laut FA normal ?

Guten morgen ,
Das ist meine 2 te ss und hatte es in der ersten schonmal . Das ich morgens immer orangenes erbrechen muss . Wenn ich danach etwas esse geht es aber mir ist wieder den ganzen tag übel.
Kann das den normal sein jeden morgen viel orangenes zu erbrechen . Laut FA völlig normal aber fühle mich irgendwie von ihr nicht ernst genommen.

hallo,

das ist magensekret, je nachdem was man isst, ist es so verfärbt... habe ich auch manchmal, nur das eher gelblich ist.

und mit der tagesübelkeit, kommt es auch auf die tagesform bei mir an.. habe auch keinen guten rat dagegen, was da helfen könnte...
manchmal hab ich festgestellt, das icxh ab und zu , zu wenig esse, aber ist auch nicht immer der fall.

Also ich habe es zwar seit der 20. Ssw nicht mehr aber davor täglich.
Das ist magensäure... auf Dauer nicht wirklich angenehm. Mir ging es allerdings danach meist besser für den Rest des Tages.
Ich drück dir die Daumen, dass es schnell wieder aufhört.

Hallo, ich konnte auch in beiden Schwangerschaften in allen Wochen brechen, zum Schluß zwar nicht mehr mehrfach täglich wie in den ersten 4 Monaten, manchmal vom Essen, manchmal ohne Essen, nachts gerne vom Sodbrennen. Das "Beste" was mal kam war neon-gelbe Magensäure. Da erinnerte ich mich am Vortag curry-gelbes Bami Goreng gegessen zu haben. Ich würde mir da keine großen Sorgen machen. Grüße.

Top Diskussionen anzeigen