MFA,wann Chef von SS erzählen?

Hallo ihr Lieben:)
Ich habe morgen meinen 1. Gyn Termin und müsste ab morgen dann auch in der 7.SSW sein.
Sollte ich es Montag dann schon dem Chef sagen oder warten bis ich beim
2. Termin meinen Mutterpass bekomme?

Ich bin etwas verwirrt..

Kommt drauf an wo du arbeitest.
Ich habe es ihm damals direkt gesagt, weil es sich dabei gleichzeitig um meinrn Frauenarzt gehandelt hat😅

Du darfst halt ab Bekanntgabe kein Labor mehr machen und darfst keinen Kontakt mehr mit infektiösen Materialien haben.
Du musst selbst einschätzen bis wann du dir den Stress antun magst und ab wann du deine Rechte einforderst.

Ich arbeite bei einem Dermatologen und für mich steht fest,dass ich keine ops mehr begleite und auch kein Labor mehr machen möchte.
Wo kann ich meine Rechte nachlesen?
Vielen Dank schon mal für die schnelle Antwort :)

Sag es deinem Chef gleich am Montag. Du hast nur Vorteile davon. Und Glückwunsch zur Schwangerschaft 😀

Ok:)
Ich werde meine Gyn morgen nochmal fragen.
Stimmt es eig,dass man in der SS nicht mehr als 8,5 Stunden arbeiten darf?

Ja das stimmt. Kannst du auch nachlesen im Internet... Auf der Seite der KZV oder vom Regierungspräsidium

Hier geht es um die effektive Arbeitszeit. Wenn Du 8,5 Stunden anwesend ist, die halbe Stunde aber deine Mittagspause ist, ist 8,5 Stunden erlaubt..

Warum solltest Du warten? Wenn der FA die Schwangerschaft bestätigt hat, verstehe Ich nicht warum man damit warten sollte..Ich habe übrigens mein Mutterpass bekommen als ein Herzschlag zu sehen war in der 7. SSW..

Der Gyn wird mir morgen dann meine SS bestätigen aber die MFA an der Anmeldung sagte,dass der Mutterpass erst in zwei Wochen ausgestellt wird bei dem Kontrolltermin.Dann frage ich morgen mal dort nach und schaue was die sagen

Das ist egal ob du dein Mutterpass hast. Wenn der FA Deine Schwangerschaft bestätigt, kannst Du es dein AG mitteilen. Falls der auf was schriftliches besteht, kann der FA Dir eine kurze Bestätigung mitgeben.

Top Diskussionen anzeigen