Erbrechen nach Rohmilchquark

Hey ihr, direkt vorweg ich werde auch noch meine Hebamme fragen bzw. morgen auch den Arzt.

Ich bin in der 30 ssw. Und habe letzte nacht durchfall und erbrechen gehabt. Ich kam natürlich ins grübeln was ich so gegessen hab. Da fiel mir ein, dass wir morgens auf dem Bauernhof gefrühstückt haben und ich fürchte, dass der quark dort rohmilchquark ist. Jetzt hab ich eine riesen Sorge mir Listerien eingefangen zu haben. Im Internet steht immer nur das schlimmste. Wäre das wirklich direkt das Todesurteil für mein Baby?

3

Fühl dich erstmal gedrückt. Kann mir vorstellen, wie dein Gedankenkarussell kreist. Soweit ich weiß ist eine Infektion sehr selten (3 : 80.000 wenn ich mich richtig erinnere) und je weiter die SS vorangeschritten ist, umso besser stehen dabei auch die Chancen für das Kind. Durch eine schnelle Antibiotikagabe steigen die Chancen natürlich.

Wie wär's denn wenn du mal bei dem Bauernhof anrufst und nachfragst, ob es sich wirklich um Rohmilch gehandelt hat. Entweder können Sie dir deine Sorgen direkt nehmen oder aber du hast berechtigten Grund es so schnell wie möglich abklären zu lassen.

Alles Gute!

1

Nein wäre es nicht, bleib entspannt ,
So schnell fängt man sich das nicht ein . Du kannst dir denn Magen verdorben haben, und das kommt dann halt wieder raus .
Kann aber auch an vielen anderen Sachen liegen, entspann dich heute , trinke Tee und das wird schon wieder

2

Wenn dem wirklich so waere, wuerdest du zunaechst einmal mit Antibiotika behandelt werden. Ich glaube aber auch, dass die Inkubationszeit wesentlich laenger ist als 24 Stunden nd die Symptome auch andere waeren als “nur” ERbrechen (Fieber, Durchfall, etc).
Das ist jetzt keine durch Fachexpertise belegte Aussage, sondern eine die dich erst einmal beruhigen soll um die Zeit zu ueberbruecken bis wirklich jemand etwas weiss.

ICh bin ab uebermorgen auch in der 30. SSW und habe mich auch schon ganz oft gefragt ob Listerien dann noch genauso gefährlich sind wie am Anfang.

ALles Gute.

4

Also ich war auch schon mehrmals beim Frühstück mit einer Gruppe Kindern auf einem Bauernhof.
Die Bäuerin gibt dort keinem Kind Rohmilchprodukte weil sie sagt, die verträgt nicht jedes Kind/ jede Person. Vor allem weil das heutzutage niemand gewohnt ist und sie wollen da einfach kein Risiko eingehen. Wäre auch schlimm für so einen Betrieb, wenn sie deswegen Ärger bekommen.
Ich vermute mal, dass es dieser Bauernhof auch so macht. Frag einfach mal nach.

5

Moin,

ohne den Hof zu kennen, ich bin mir sehr sicher, dass das kein Rohmilchquark war. Das müsste gekennzeichnet gewesen sein und es kann sich keiner leisten, da schludrig zu sein.

Lg

6

Hallo :)
Soweit ich weiß, muss rohmilchkäse usw eindeutig gekennzeichnet sein. Deswegen denke ich jetzt nicht, dass es rohmilchkäse war. Um dich selber besser zu fühlen, kannst du ja anrufen und nachfragen 😊
Leider kenn ich mich mit dem Rest nicht so aus, wie die Ansteckung usw ist.
Entspann dich heute etwas 💕
Wünsche dir alles Liebe & gute Besserung 😊

7

Wenn du nachts erbrichst ,wird der Grund ziemlich sicher nicht früh gegessen worden sein. Wenn der Körper etwas in sich hat,was er los bekomm möchte,macht er das sofort.

8

Ruf auf dem Hof an und frag nach. Normalerweise dürfen die keine Rohmilchprodukte abgeben ohne explizit darauf hinzuweisen, dass es roh ist und Bakterien enthalten kann.

9

Danke für eure Antworten. Da der Bauernhof heute zu hat hab ich eine Freundin gefragt die da auch oft einkauft. Der quark den sie dort kauft ist rohmilchquark. Auf der Frühstückskarte ist ein vermerk auf eigene Produktion. Somit war es wohl leider wirklich Rohmilchquark. Ich hoffe jetzt einfach, dass es zu unwahrscheinlich ist. Werde mich aber beim Arzt testen lassen.
Es ist meine dritte Schwangerschaft, aber ich war noch nie so nervös wie in dieser. Irgendwie denke ich immer zwei Gesunde Kinder, da kann doch beim dritten was nicht gut gehen 🙈.

10

Ich glaube nicht, dass der Hof nicht deklarierte Rohmilch in Verkehr bringt und damit seine Existenz aufs Spiel setzt.

11

Für mich bedeutet aber ein Vermerk auf eigene Produktion nicht automatisch rohmilchquark oder Käse. Kann ja trotzdem pasteurisiert sein.
Produkte aus Rohmilch müssen eindeutig gekennzeichnet sein. Hab extra noch mal nach gelesen. Ja geh morgen zum Arzt ich glaube dann bist du auch wirklich entspannter. Beim Bauernhof würde ich aber trotzdem noch mal anrufen oder vorbeischauen.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen