Sonoline - klingt der Krümel nach einer Weile "anders"?

Huhu zusammen!

Ich habe mir nach vorangegangenem MA und viel Angst in dieser SS in der 14. Woche einen Sonoline angeschafft.
Ich benutze ihn nur alle paar Tage mal, nicht super oft. Anfangs, in der 14. etwa, klang das kleine Herzchen immer etwa wie ein galoppierendes Pferd, oder eine Dampflok. So mit 150 Schlägen etwa.

Gestern anfang 18. Woche hatte ich mal wieder nach dem Krümel gesucht, und bin nicht ganz sicher ob ich ihn gefunden hatte. Ich bekam nur eine Frequenz von etwa 140-142 Schlägen angezeigt (das soll aber wohl normal sein, dass es etwas langsamer wird). Aber es klang auch anders. Weniger "deutliche" Schläge, und es klang irgendwie mehr nach "2" als nach "4" wie früher (die Beschreibung ist bisschen seltsam, weiß nicht ob ich mich da klar ausdrücke).

Klingt das Herzchen nach einer Weile anders, oder kann es sein, dass ich da einfach nur die Nabelschnur am Wickel hatte? Die klingt aber sonst eher peitschend.
Das Herz (so wie ich es gewohnt war) konnte ich partout nicht finden, vielleicht hatte der kleine Mann keine Lust. Hat sich aber bewegt, und ich hab' ja irgendwas mit einem 140er Puls gefunden (das war sicher nicht ich), also war ich trotzdem etwas beruhigt. :D

1

Hey du!
Mir geht es ähnlich:)
Der Arzt meinte mal zu mir: je kleiner das baby desto schneller das Herzchen:)
Oder probier es mal ein ticken höher, Richtung Bauchnabel.
Wir und die Minis schaffen es dieses Mal, trotz MA♡:-*

6

Danke dir - ich glaube auch, diesmal schaffen wir's. =)
Findet man die schon so hoch mittlerweile? Ich finde es immer schwerer ihn zu finden statt leichter. =)

2

Hallo. Ich finde schon das der Herzschlag sich ein bisschen anders anhört als früher, was ja auch normal ist weils größer und kräftiger wird.
Deiner Beschreibung nach würde ich aber eher tippen, dass du nicht direkt beim Herz, dafür aber in der Nähe davon warst.

7

Das dachte ich auch, aber ich konnte es einfach nicht finden.
Der Kleine scheint sich aber auch bewegt zu haben, überhaupt in die Nähe des Herzschlags zu kommen war schon schwer irgendwie, und schwupps war er wieder weg. =)
Naja ich will ja nur Gewissheit haben, dass der Kleine lebt. Und wenn er um den Schallkopf rumtanzt, dann lebt er bestimmt =)

3

Huhu,

ich bin zwar erst in der 16ssw hatte aber den einen Tag auch das Gefühl es klingt anders und hab es gefühlt ewig nicht gefunden. Und ausgerechnet als ich es der stolzen, werdenden Oma vorführen wollte. Es hat sich dann rausgestellt, dass ich zu wenig Öl benutzt habe. Vielleicht lag es ja, bei dir auch daran?

LG Audrey

8

Du nimmst Öl dafür? Ich habe nur das US-Gel, ich weiß nie so richtig wie ich es dosieren soll. Welches Öl denn?

9

Ja, hab gelesen, dass Öl genau so gut funktioniert wie Ultraschall - Gel. Und stimmt auch. Ich finde den Zwerg immer.
Ich nehme das Babyöl von Penaten, dass hatte ich noch da. Könntest aber auch Salatöl benutzen 😂Der positive Effekt beim Öl ist, dass ich regelmäßig meinen Bauch pflege, Baby bekommt gleich im Anschluss nach dem ärgern eine Massage und es riecht so lecker 🙈😂 von dem Öl nehme ich ca 3- 4 Tropfen.

weitere Kommentare laden
4

Ich fand auch, dass sich der Herzschlag über die Zeit verändert hat. Auf jeden Fall hat er sich verlangsamt, von 160-170 Schlägen bis zur 13./14. Ssw auf 140 Schlägen in der 16./17. Ssw (so genau weiß ich die Ssw nicht mehr). Jetzt sind wir oft bei 130-140 Schlägen. Nur wenn die Kleine aufgeregt ist, kommen wir noch auf 150.

LG, babyelf mit 🌟 und babygirl inside (35+0)

5

Danke, das ist sehr beruhigend. Unserer lag immer um die 150 ab der 14ten, jetzt so um 140.

10

Oh ja, nehme auch Öl :)

Top Diskussionen anzeigen