An die Mehrfachmamis gerade mit Kleinkind

Hallo ihr lieben,

Ich habe einen 14 Monate alten Sohn, der zur Zeit in der Krippen Eingewöhnung ist.
Nun bin ich in der 9 ssw und habe mich auf zytomigalie testen lassen, da ich einfach zu viel gelesen haben.

Mein Ergebnis keine Immunität

Jetzt zu meiner Frage, wie handhabt ihr das mit Kleinkind wegen Wickeln, küssen Nase putzen etc.

Irgendwie fühle ich mich unsicher und habe etwas Angst das zu bekommen.

Zu meiner zweiten Fragen wie macht ihr das mit dem heben mein kleiner kann einfach noch nicht laufen und muss dementsprechend getragen werden.
Abends merke ich dann schon was ich den Tag so getragen habe🙈

Lg
Hummelchen88 mit 💙 an der Hand und Bohne im Bauch

1

Ich bin in einer ganz ähnlichen Situation.

Ich bin wieder schwanger geworden, als mein Kleiner 9 Monate alt war. Bin jetzt im 5 Monat.

Er läuft seitdem er 11 Monate alt ist seine ersten Schritte- was immer besser wird.
Dennoch trage ich ihn dauernd. Er wiegt fast 11 KG. 🙆

Alles andere, Naseputzen, Küsschen, Kuscheln etc. Mache ich ganz normal weiter. Er ist ja auch noch klein und hat ein Anrecht auf „Nähe“. Muss dazu sagen, dass er auch nicht in eine Kita oder zur Tagesmutter geht - also wenig andere Ansteckungsmöglichkeiten.

Ich wüsste aber auch nicht, wie ich das umgehen sollte.

Wünsche dir alles Gute und es wird bestimmt alles gut 🍀

Liebe Grüße

2

Meine Tochter ist schon 2 und läuft dementsprechend selbstständig aber ist dafür sicher auch schwerer. Heben versuche ich zu meiden so gut es geht aber in vielen Situationen muss es doch sein. Ich trage sie aber nicht über längere Strecken.
Was Cytomegalie betrifft kenne ich meine Immunität nicht. Auch wenn das fahrlässig klingt, aber ich wöllte nichts anders machen. Meine Tochter soll nicht unter meiner Schwangerschaft "leiden". Ich halte halt die normalen Hygienemaßnahmen ein, wasche mir häufig die Hände aber sonst habe ich bisher nichts geändert...

3

Hallo,
ich bin auch in dieser Situation. Mein Sohn ist Zwei und läuft aber schon. Seitdem ich ihn nicht mehr hebe, ist er noch selbstständiger geworden :-) Viele Sachen hat er einfach aus Gewohnheit nicht gemacht. Mama hat das ja übernommen. Seitdem er alleine muss, kann er plötzlich auch alleine in den Buggy und Autositz klettern :-) Wickeln tue ich jetzt auf der Couch. Sind wir auswärts, hebe ich ihn aber auf den dortigen Wickeltisch. In einer Restauranttoilette ist auf dem Boden liegen keine Option :-) Manchmal geht es einfach nicht anders.
Was CMV betrifft... Ich habe versucht mich an alles zu halten. Sofort Hände waschen nach dem Wickeln und Nase putzen, ein eigenes Handtuch benutzen, nicht das gleiche Besteck oder Teller benutzen... Dazu kann ich nur eins sagen: Vergiss es :-)) Es ist unmöglich. Ich musste da lockerer werden, aber zumindest versuchen zu machen was eben machbar ist.

4

Zytomigalie kenne ich mich jetzt nicht so aus, aber ich würde Dir empfehlen Deine Immunität auf Ringelröteln testen zu lassen. Ich bin nicht immun gegenüber Ringelröteln und habe mich jetzt irgendwie in der Kita von meinem Junior angesteckt. Zum Glück wurde mein Blut regelmäßig kontrolliert und ich werde jetzt engmaschig überwacht und kann im Notfall schnell behandelt werden.
Man sollte Ringelröteln nicht unterschätzen, vor allem weil Kinder schon ansteckend sind, bevor der Infekt sichtbar ist.

Liebe Grüße von Maria mit Löwenjungen an der Hand (2,5) und kleinem 🐞 im Bauch (16+5)

5

Hi 👋🏻ich habe 2 Kinder (3 Jahre und 14 Monate) u bin in der 5. Woche schwanger. Tragen, heben lässt sich nicht vermeiden aber etwas reduzieren, ohne das die beiden zu kurz kommen.
Vorsichtsmaßnahmen zu cytomegalie kann man schwer einhalten, einfach häufig Hände waschen u desinfizieren- alles andere beschneidet sehr den Umgang mit den Großen. Versuch nicht allzuviel über das nachzudenken was alles passieren kann, es muss nichts passieren u je entspannter du bist, je entspannter sind die Kinder!

6

Vielen Dank für die ganzen Antworten.
Man macht sich manchmal aber auch zu vielen Gedanken... habe diese ganzen Vorsichtsmaßnahmen gelesen und dachte daran kann man sich nicht komplett halten.
Klar händehygiene mache ich ganz viel, aber meinem kleinen soll es auch an nichts fehlen.
Man wird oftmals glaub ich auch verrückt gemacht.
Werde versuchen ein bisschen zu entspannen 😁

Tja nur das mit dem heben ist nicht einfach er hängt sehr an mir, was auch echt schön ist ich genieße es. Er möchte viel auf den Arm, versuche das schon arg zu reduzieren und machen viel auf dem Boden mit ihm . Vielleicht läuft er ja bald dann wird es etwas einfacher...

Lg

7

Hallo 🙋

Was Zytomegalie betrifft, würde hier schon reichlich benannt. Hygiene steht aber allein schon auf dem ersten Platz!
Im Kiga vermeide den Körperkontakt mit anderen Kindern.

Ich bin in der 5. Woche und habe einen zweijährigen Sohn und eine 10 Monate alte Tochter.
Beide trage ich und versuche immer wieder Pausen zu machen und nehme Magnesium (allein für meine Psyche ;) )

Liebe Grüße und alles Gute,

mathilda mit 💙💙 , 💗 Und 5 🌟

8

Hallöchen , ich hab ein 13 monate Rabauken hier , der uns ziemlich fordert. Rennt von a nach b ohne Pausen . läuft aber schon seit er 10 Monate ist. Küssen , kuscheln toben ist alles wie immer . Hab ständig Blutungen mal frisch mal alte sb. Grund wurde bis jetzt nicht gefunden. bin nun 11+1 SSW.
er möchte nur hoch wenn er gefallen ist, beruhigt sich und weiter geht es mit dem flitzen. als Mama ist der Körper es gewohnt , das Gewicht vom Kind zutragen . musste mein großen damals auch ständig tragen, er war ein kleiner faulbär, wie seine Schwester auf die Welt kam lief er los und krabbelte überall hoch .

eine ss kann viel ab. fahre Fahrad, Grabe gerade das Beet um. Und mache wie immer mein all Tag.

9

Moin,

meine Jüngste ist 13 Monate und ich in der 8. SSW.
Bisher habe ich sie ganz normal gehoben... ist ja noch ganz am Anfang und unsere ist ein Leichtgewicht mit 8 Kilo oder so.

Ich war noch gar nicht beim Arzt (übermorgen #zitter) und werde da fragen, ob ich etwas beachten soll oder testen. Bisher habe ich alles gemacht wie gehabt, meine Kleine hat seit Wochen Husten und Schnoddernase, die Mittlere Mittelohrentzündung und der Große hatte Halsentzündung. Was soll man machen...

LG, Nele

Top Diskussionen anzeigen