Als Schwangere auf dem Bauch liegen?

Hi, ich liege gerne auf dem Bauch während ich schlafe oder ausruhe. Schadet es dem Baby bzw der Fruchtblase? Also könnte die platzen oder durch die Bauchstellung das Baby einengen ? Man sollte ja auch kein Bauch einziehen, damit das Baby genug Platz hat. Ich persönlich denke nicht, dass dadurch die Fruchtblase platzt aber Ausnahmen gibts irgendwie immer.. 🤰🏼💁🏼‍♀️

1

Also ich bin reine bauchschläferin und kann dir sagen, solange du dich wohlfühlst ist's auch kein Problem. Ich kann es zb seit Halbzeit nicht mehr, das Gefühl wenn da zu viel Gewicht draufkommt ist so unangenehm, da dreht man sich instinktiv nicht mehr drauf

2

Hallo 👋🏻
Ich habe in meiner 1 Ss bis zum Schluss quasie aufen Bauch geschlafen , hab mir nie darüber Gedanken gemacht das es Schäden würde 🤷‍♀️
Meine Maus ist jetzt 4 Jahre und geschadet hat es nicht .
Und jetzt in der Ss schlafe ich auch auf den Bauch bis der kleine Mann sich beschwert .
Ich glaub aber auch nickt das es schadet und die kleinen melden sich schon wenn es denen stört , so denke ich zumindest .
Lg Sabrina mit Melina an der Hand und Baby Boy im Bauch 23Ssw 💗💙

3

Danke sehr 😊

4

Ich traue mich seit der 15.SSW nicht mehr, auf dem Bauch zu schlafen. Ich hab dann den Gruselgedanken, mein Baby einzuquetschen.
Und wieso sollte das nicht möglich sein, wenn man am Ende der Schwangerschaft ist??? Dann hat man schließlich kein Platz mehr, den sich das Baby aus Ausweichstelle suchen kann. Ergo: man schläft auf seinem Baby^^
Da ich Matratzen Babys vorziehe, bleibe ich lieber bei der Seitenlage :D

5

Solange du dabei keine Beschwerden hast, kannst du auch auf dem Bauch schlafen.
Ich habe zB immer so halb auf dem Bauch geschlafen, mit einem Knie angezogen, so dass mehr Platz war.
Jetzt gehts einfach nicht mehr, weil mein Bauch zu groß ist.
Alles Gute 🍀

7

So schlaf ich auch ab morgen 17 SSW 🙆🏻‍♀️

9

Ist ja auch total bequem 😂

weiteren Kommentar laden
6

Huhu,
ich liege am liebsten auf dem Bauch, auch jetzt (20.ssw) noch. In meinen anderen Schwangerschaften ging es irgendwann zumindest noch so halb auf dem Bauch, also etwas schräg an meinen Mann gelehnt bzw. mit Stillkissen, meistens mit einem angezogenen Bein, damit der Bauch so wenig wie möglich belastet wird. Also sowas zwischen Bauch- und Seitenschläferin. ;) In der totalen Seitenlage fühle ich mich unwohl.

8

es schadet dem baby nicht, am anfang hat das baby auch noch genug platz zum ausweichen.. ich schlafe jetzt auch noch sehr gerne auf dem bauch, kann auch gar nicht anders einschlafen... wenn der bauch grösser ist, kann man sich auch einen ring basteln, zum bsp aus dem stillkissen, wenn man ein flexibles hat, hatte ich aber auch nur mal gelesen, selbst nie ausprobiert. aber es gibt wohl sachen, das man weiterhin auf dem bauch schlafen kann.. da weiss google bestimmt ein paar vorschläge :)

10

Hey,

ich habe auch lange auf dem Bauch gelegen. Inzwischen tobt der Kleine jedoch, sobald ich mich drauf lege. 😂 Deshalb habe ich mir so seit der 31.SSW die Seitenlage versucht anzugewöhnen.

Liebe Grüße
Gomera

11

Hey ich liege von anfang an auf dem Bauch. Ist immer noch bequem und solange dies gegeben ist kannst du auf dem Bauch schlafen. Ich bin heute 19+6. Bei meiner Tochter ging es von Anfang an nicht richtig auf dem Bauch schlafen. Da es sehr weh tat. Aber diesmal solang es möglich ist mache ich es ;)

Alles Gute dir ;)

Top Diskussionen anzeigen