Herzfehler, Verdacht auf Trisomie 21

Hallo
Ich bin 42 Jahre ( durch Eizellspende schwanger geworden Spenderin 32 Jahre) und in der 14 ssw.
Bei 12+3 hatte ich eine Nackenfaltenmessung die mit 1,2mm in Ordnung war und auch die Blutwerte waren super. Ich hatte dann jetzt bei 13+4 einen Feinultraschall...auch hier alles unauffällig und zeitgerecht entwickelt. Bis Sie den Herzfehler entdeckt hat. Jetzt hat die Ärztin den Verdacht geäußert das dieser Fehler typisch für Trisomie 21 ist.
Laut Fetale Echokardiographie steht drin:
Herzfrequenz 161 spm
Beurteilung: Dringer Verdacht auf Vitium cordis ; deutlich dilatiertes Gefäß aus linken Ventrikel entspringend - V.a. Aorta; 3-Gefäßblick auffällig: 2. großes Gefäß nicht darstellbar (V.a. Pulmonalstenose, - atresie); Arsa darstellbar.
Am gleichen Tag wurde eine Chorionzottenbiopsie gemacht muss aber das Wochenende abwarten.
Muss ich mich hier auf eine Trisomie 21 einstellen?
Vielen vielen Dank für eine Antwort

1

Das kann ich dir leider nicht beantworten. Ich kann dir nur sagen, dass es ein Verdacht ist und es gut ist, dass direkt weitere Untersuchungen durchgeführt wurden.

Ich hoffe das hier Mädels sind, die heute noch mit dir ihre Erfahrung austauschen können.

Lieben Gruß 🌻🌷🌼💐

2

Das kann dir niemand sagen. Herzfehler gibt es auch ohne Syndrom... leider wirst du warten müssen, bis das Ergebnis der Biopsie da ist.
Ich wünsch euch alles Gute 🍀

3

Hallo,
ich kann nicht aus eigener Erfahrung sprechen, jedoch war meine Freundin letztes Jahr in einer ähnlichen Situation. Sie war irgendwann in der 20+ Woche zur Feindiagnostik und dabei ist ein Loch in der Herzklappe (glaube ich) aufgefallen. Sie sollte gleich zum Bluttest und zur Fruhtwasseruntersuchung, da dies für eine Trisomie spricht. Sie hat weitere Untersuchungen abgelehnt, da sie mit ihrem Partner entschieden hat das Kind so oder so zu bekommen. Ihr Sohn ist vergangen Sommer gesund zur Welt gekommen. Das Loch ist immer noch da und wird regelmäßig untersucht. Es scheint nicht mitzuwachsen und das ist eine sehr gute Entwicklung, sagen die Ärzte.
Versuch bis du das Ergebnis hast im hier und jetzt zu sein. Such Trost bei deinem Partner und und versuch dich nicht so kaputt zu machen,davon weißt du trotzdem nicht was morgen kommt.
Fühl dich ganz fest gedrückt u d ich wünsche dir von Herzen, dass mit deinem Baby alles gut ist! ❤️

4

So rein von der Theorie her gehen Chromosomenstörungen oft mit Herzfehlern einher. Andersherum muss es aber nicht sein. Oft findet sich keine Ursache oder es spielen viele Faktoren rein warum es zu einem Vitium (Klappenfehler) kommt, Gene sind eine Ursache aber auch z.B. Toxine....
Die Ärztin klärt jetzt halt ab, ob dein Baby eine Chromosomenstörung hat. Mehr kann man da leider nicht sagen.

Man kann übrigens viele Defekte im Kleinkindalter gut operieren und rekonstruieren. Das muss sich aber auf jeden Fall dann ein Kinderkardiologe angucken.

Es tut mir sehr leid, dass du jetzt warten musst auf den Befund, und wünsche dir ganz ganz viel Kraft ❤💕🍀 Ich hoffe sehr es geht alles gut bei euch und drück die Daumen!

5

Hallo meine Liebe!

Ich hab auch einen Herzklappenfehler (Loch) seit meiner Geburt. Und ich bin gesund, muss alle Jahre zur Untersuchung ins Krankenhaus ob das Loch sich von selbst 'geheilt' hat. Aber das wars auch schon :)
Wie die anderen schon sagten, es ist nur ein Verdacht.

Alles Liebe und noch eine schöne Kugelzeit!

Tiff + Krümmel im Bauch (10+0) ❤️

6

Berichtr mal,wenn du das Ergebnis hast.Daumen sind gedrückt

7

Hallo Tanja,
wir standen im letzten Jahr fast zur gleichen Zeit auch vor einer solchen Diagnose. Es hieß "das Herz weicht vom Normalen" ab. Es wurde noch sehr oft untersucht bevor feststand, welcher Herzfehler es war. Bei uns war es dann ein DORV (double outlet right ventricle) mit Pulmonalatresie und VSD (Loch in der Scheidewand). Da Herzfehler auch oft mit Gendefekten einher gehen, wurde auch bei mir eine Fruchtwasseruntersuchung gemacht. Diese war dann zum Glück aber unauffällig. Du kannst nun leider nur abwarten und den Ärzten vertrauen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass diese Warterei das Schlimmste ist! Unsere kleine Maus wurde 10 Tage nach der Geburt operiert und hat alles großartig überstanden. Sie entwickelt sich auch altersgemäß. Zwei weitere Operationen stehen ihr allerdings noch bevor. Trotz allem waren wir sehr froh, bereits in der Schwangerschaft davon erfahren zu haben. So kann man sich etwas darauf vorbereiten. Uns hat es auch sehr geholfen, mit vielen Freunden und Verwandten darüber zu reden!

Ich wünsche Dir und eurem Bauchzwerg alles Gute und drücke Dir die Daumen!

8

Hallo alle zusammen,
vielen lieben Dank für die aufmunternden Worte und fürs Daumen drücken. Wir haben gerade das Ergebnis der Kurzzeitkultur erhalten und es ist alles in Ordnung. Unser Kleiner hat kein Gendefekt. Wegen dem Herzfehler muss ich am 13.03. nochmal zur Pränatal Praxis. Sie hofft, wenn das Baby größer ist, erkennen zu können was für einen Herzfehler unser Kleiner hat. Auf jeden Fall ist uns ein riesen Stein vom Herzen gefallen das es kein Gendefekt hat. Mit dem Herzfehler hoffen wir jetzt das es nicht so schlimm wird und unser Kind damit gut leben kann ( auch wenn es erst nach Operationen so sein wird)
Ich werde Euch auf dem laufenden halten.

9

Liebe Tanja,
ich habe die vergangenen Tage hier still mitgelesen und ich möchte dir gerne einen kleinen Gruß schicken.
Du hast viel auf dich genommen um ein Kind zu bekommen und bis zur 14. Woche war alles in guter Ordnung. Und dann, während des Feinultraschalls wurde ein Herzfehler entdeckt und die Vermutung deiner Ärztin kam völlig unvorbereitet. Das waren sicher sehr anspannende Tage und es freut mich für dich, dass du nun endlich weißt, dass dein Kleines keinen Gendefekt hat. Ja, deine Erleichterung kann ich nachempfinden. Im März wird dann nochmal genau geschaut, was mit dem kleinen Herzchen los ist. Ich drück euch auch die Daumen, wünsche dir, dass du gut versorgt bist, und eurem Baby dann, zur rechten Zeit, bestens geholfen werden kann. #blume
Behalte dir deine Zuversicht liebe Tanja, viel Kraft und gute Gedanken wünsch ich dir! Schreib gerne wieder, wie es dir geht.
Liebe Grüße von Marie

10

Hallo liebe Tanja,
wie geht es dir inzwischen? Gibt es Neues von deinem Baby? Ich wünsch dir sehr, dass sich alles richtig fügt, dein Kind sich gut entwickelt und es keine großen Probleme bekommt.
Bleib zuversichtlich, ja!
Viele Grüße,
Marie

Top Diskussionen anzeigen