Hämatom am unteren Eipol

Hallo zusammen,

heute war ich an 9+6 wieder zum Ultraschall. Ich habe ein Hämatom in direkter Nähe zum Embryo, genauer gesagt an der Fruchthöhle am unteren Eipol.

Dem Baby ging es soweit gut, aber ich mache mir natürlich ziemlich große Sorgen. Ist die Schwangerschaft in Gefahr? Wer hat damit Erfahrungen und kann berichten?

Danke und LG 🌸
-zimtstern-

Gib es mal hier in die Suchfunktion ein. Das wird dich aufgrund der Anzahl der Fälle bei denen es gut ausgegangen ist, beruhigen.

Danke für deinen positiven Bericht!

Ich hätte mir auch gar keine großen Sorgen gemacht, wenn das Hämatom weit von der Fruchthöhle weg wäre. Es ist aber ganz dicht dran, quasi genau neben dem Embryo und der Fruchthöhle.

Ich soll keinen Sport machen, habe aber auch keine Krankmeldung erhalten. Naja, hoffen wir mal, dass alles gut geht. 🐣🤰

Blutet es denn bei dir? Und weisst du wie gross es ist? Ich rate dir einfach dich weitestgehend zu schonen, keine anstrengenden Tätigkeiten...

Es hat vor 2,5 Wochen einmal geblutet. Frisches Blut, auch nicht wenig, so eine Slipeinlage voll. Danach Gott sei Dank nicht mehr.

Die Größe kenne ich leider nicht. Mich beunruhigt die Lage einfach sehr. Habe auch mal was von Ablösung der Plazenta in dem Zusammenhang gehört.

Umschließt 3/4 der Fruchthöhle, das ist echt viel. Evtl. kann das Hämatom auch resorbiert werden, oder?

Ich wünsche dir alles Gute! 🌸

Top Diskussionen anzeigen