Organscreening, White Spot und Preäklampsierisiko

Hallo!
Ich hatte heute bei 21+4 das Organscreening. Alle Organe, der Kopf..... super! Der Kleine war wieder sehr aktiv und wiegt schon 466g.

Leider hat die Ärztin am Herzen einen White Spot festgestellt, mich aber auch gleichzeitig beruhigt und gesagt, dass der noch verschwinden kann und da sonst alles völlig in Ordnung ist, auch vermutlich nichts bedeutet.

Und es ist ein erhöhter Uteroplazentarer Widerstand festgestellt worden, der auf eine mögliche zukünftige Präeklampsie hindeutet.
Ich muss jetzt den Blutdruck im Auge behalten und auf sonstige Symptome achten.

Wem ging/geht es genauso?

1

Hallo,
eine Freundin hatte bei dem Screening auch diesen White Spot und zudem eine auffällige Niere. Noch am gleichen Tag wurde eine Fruchtwasserpunktion durchgeführt. Danach hat sie Tage lang geweint, bis der Anruf kam das alles in Ordnung ist.
Ich selbst hatte in zwei von drei Schwangerschaften ein erhöhtes Präeklampsierisiko. In der 2 🤰 musste ich zum Ende hin Blutdrucksenker nehmen und in der 3 Schwangerschaft gleich Blutdrucksenker und Aspirin.
Es sind alle Kinder gesund auf die Welt gekommen. Ich wurde engmaschig kontrolliert und hatte eine tolle Internistin.

2

Dank für deine nette Antwort!

3

Hallo,
Mach dir keine Sorgen, bei der Feindiagnostik wurde bei uns ein Whitespot festgestellt, eine singuläre Nabelschnurarterie und ein Perikarderguß und die Mausi ist völlig gesund! Der Whitespot war wenige Wochen später verschwunden...

Ich habe generell zu hohen Blutdruck und daher sowieso ein erhöhtes Risiko für eine Präeklampsie. Ich nahm bis zur 34. Woche Ass100 und eben Blutdrucksenker.

Ich würde den Blutdruck im Auge halten und das Gewicht, denn eine starke plötzliche Zunahme kann auf starke Wassereinlagerungen hindeuten und die wiederum auf eine Präeklampsie. Ebenso oberbauchschmerzen hauptsächlich rechtsseitig.

Wird bestimmt alles gut werden <3

Alles Gute für dich und liebe Grüße,
Stars 37+2

4

Ich kann nur zum White Spot was sagen. Das hatten wir beim 2. auch. Solange keine anderen Dinge auffallen, ist das vollkommen harmlos.

Wegen der Praeklampsie kann ich Dir nichts sagen. Aber ich würde auf jeden Fall tun, was die Ärzte raten.

Top Diskussionen anzeigen