Progesteron in der schwangerschaft

Hallo, ich bin gerade 5+6 schwanger und muss seit heute wegen eines Prilogesteronmangel Progesteron einnehmen.
Es ist meine erste Schwangerschaft. Hat jemand damit Erfahrung? Hab ich dann grundsätzlich einen Mangel an Progesteron oder nur während meiner Schwangerschaft?
Hoffe nun das alles gut geht... :/

1

Also wenn du ohne Hilfe von Progesterin schwanger geworden bist, dann hast du grundsätzlich keinen Mangel, denn das Progesteron ist dafür da, damit überhaupt eine SS eintritt. Hättest du einen Mangel, wärst du gar nicht schwanger geworden.
Eventuell reicht es nun aber nicht mehr aus, jetzt wo du SS bist. Ab der 12. SSW übernimmt die Plazenta die Progesteronversorgung.
Ich habe seit Transfer (IVF) 3x100mg Progesteron vaginal genommen bis Ende 12. SSW und habe es dann langsam ausschleichen lassen.

2

Vielen Dank

3

Ich nehme auch Progesterom. Aber immer seit ES. Also ich habe einen Mangel und hatte ohne FG.
Ich nehme 2x200 und meine ssw verläuft (bis jetzt) ohne Probleme. Nächste Woche habe ich wieder Termin. Werde es an 14+0 absetzen.

Lg lelamari 11+1#klee

Top Diskussionen anzeigen