Wievielte Woche? Könnt ihr mir helfen?

Hallo meine lieben ♥️

Ich hab mal ne Frage, also meine "Mens" -> Abbruchsblutung der letzten SS begann am 1.1.19, nachdem ich nun gott sei dank wieder schwanger bin wär ich demnach in der 5 SSW (4+3)

Mein ES aber war am 21.1 (später als normal natürlich) und demnach wär ich in der 4ten SSW (bei 3+4).

Wie würdet ihr rechnen? Der FA rechnet ja normal von beginn der Mens an... aber da würde mir ja dann eine Woche fehlen?😳

Ich kenn mich nicht mehr aus 😁

Lg pusteeblume mit Ben & Mia an der Hand und einem kleinen ⭐️

1

Hallo, normalerweise wird ab erster Tag der letzten Periode gerechnet, egal wann der Eisprung war.
In der 12 ssw wird oft nochmals korrigiert, da man da sehen kann durch Größe und Gewicht des Babys der wievielten schwangerschaftswoche es entspricht.
Du kannst bei Deinem Frauenarzt trotzdem anmerken, wann dein Eisprung war.

Liebe Grüße Mamamia mit bald 3 Töchtern an der Hand ♥️

2

Du kannst ab ES + 2 Wochen rechnen, wenn du den ES sicher weißt.

Hat meine FÄ auch so gemacht.

Der 1. Tag der Mens wird ja sonst nur als Anhaltspunkt genommen, weil viele den ES nicht bestimmt haben (unter der Annahme eines 28 Tage Zyklus).

3

Hallo, meine Zyklen ging teilweise 90 Tage. Wenn man dann vom ersten Tag der Periode rechnen würde, wäre ich beim ersten FA-Besuch in der 11. Woche oder so gewesen, das wäre ja nicht hingekommen 😆
Also normalerweise rechnen die FAs auch nach Periode, aber ich habe meiner auch gesagt, dass ich weiß wann man Eisprung war und im Ultraschall wird das wünschen bzw die Fruchthöhle gemessen und das Gerät spuckt dann die passende Woche aus.
Also ich würde nach Eisprung rechnen und meinen FA darauf hinweisen 😊

4

Bei mir wurde zunächst ab Datum der letzten Periode gerechnet (ET 23. Mai), ich hatte allerdings einen um 5 Tage verschobenen ES, den ich mit Ovus bestimmt habe. Beim ersten großen Screening wurde dann prompt der ET nach Wachstum des Babys verschoben und es ist tatsächlich der 28. Mai geworden.

Die Woche, die mir "gefehlt" hätte, wurde quasi drauf gerechnet. Das macht aber der Arzt, ich würde einfach mal die erste Untersuchung abwarten 😊

5

Wenn du den es weißt ist das ja das genauste... Also bist du heute es11/ 3+4ssw....

6

Erstmal Glückwunsch! Als Anhaltspunkt für dich würde ich auch erstmal ab ES rechnen, also 3+4 😊 Ich wusste auch, dass mein ES 3-4 Tage später, also nicht genau am 14 ZT war. Die Ärztin ist erstmal vom 1. Tag der letzten Periode ausgegangen, hat dann aber gesagt, dass der Stand perfekt mit dem späteren ES zusammenpasst. Somit ist mein offizieller 1. Tag der Periode einfach um 4 Tage nach hinten korrigiert worden 😁

7

...und ich lag dann bis auf 1 Tag mit meiner Rechnung ab ES richtig 👍🏼

8

Mir geht es ähnlich, meine letzte Periode begann am 24.12.18 (frohe Weihnachten 😂) aber mein Eisprung war glaube am 20.1./21.1. Wir hatten auch nur am 20.1. Sex. Wir hätten nicht gedacht, dass es sofort fruchtet. Zumal wir vorher 1 Jahr geübt HABEN. Meine Tochter wird jetzt erst 1 Jahr alt 🙈
Ich hatte aber schon vor meiner 1.Schwangerschaft immer Zyklen von 40 Tagen. 🤷‍♀️
Ich habe gestern morgen leicht positiv getestet und mache morgen früh nochmal einen.

Top Diskussionen anzeigen