Kann man trotz Zytsen schwanger werden?

Hallo zusammen :)
Vielleicht kann mir ja eine von euch bisschen weiter helfen. Und zwar habe ich bereits eine Tochter mit 2 Jahren. Wir verhüten seit November 2017 nicht mehr und wollen ein zweites Kind. Da ich im März 2018 dann so starke Schmerzen hatte bin ich zum FA und dieser stellte fest ich habe auf beiden eierstöcken mehrere kleine Zysten. Daraufhin sollte ich Jod Tabletten zu mir nehmen die meinen Hormonhaushalt unterstützen sollen. Er meinte dann nur einfach weiter probieren. Jetzt war ich im Januar wieder zur Kontrolle und habe immer noch Zysten.... aber meine Schmerzen sind weg und ich hatte bis August 2018 meine Regel sehr unregelmäßig, die aber seit August 2018 wieder im 4 Wochen tagt sind. Der FA sagte ich habe das erste Kind so bekommen und normal müsste es klappen. Normalerweise habe ich vor meiner mens immer brustschmerzen. Jetzt hätte ich zwischen 28 und 30 Januar meine Periode bekommen müssen und sie kommt einfach nicht. Habe diesmal aber auch keine Brustschmerzen aber dafür immer wieder einen flauen Magen. Test ist momentan noch negativ.

Hat jemand Erfahrung mit Zysten und Schwanger werden bzw. Hattet ihr dann auch Anzeichen oder dachtet ihr weiterhin das ausfallen der Mens liegt an den Zysten?

Ich hoffe es gibt jemanden da draußen dem es genauso geht oder ging 🙉🙈

Liebe Grüße

1

Hi, also ich denk deine Zysten sind dir nicht im weg! Ich bin mit einer 4cm großen Zyste am Eierstock schwanger geworden :)

Ich drück dir die Daumen 🍀🍀😊

6

Danke dir! 😊
Dann hoffe ich es klappt bald 🙈

2

Also ich habe seit dem ich 15 Jahre alt bin immer wieder mit Zysten zu tun. So das ich am linken Eierstock bereits operiert werden musste. Dieser ist nun halb so groß wie der andere und so wirklich Eier springen dort auch kaum noch. Und wenn mal ein Ei springt ist es nicht befruchtungsfähig. Aber es hat mich jetzt beide Male nicht gestört. Ich bin sowohl mit meinem Sohn, wie auch jetzt mit meiner Tochter im ersten Zyklus schwanger geworden. In dieser Schwangerschaft hatte ich gleichzeitig wieder eine Zyste. Sie ist am Anfang kontinuierlich mitgewachsen und hatte zum Schluss eine Größe von 5,6 cm und ich hatte etwas Angst, daß sie negativ auf die Schwangerschaft wirkt aber es ist nichts passiert und sie hat sich nun auch komplett zurück entwickelt und ist laut Arzt jetzt auch abgestorben und nicht mehr auffindbar.

5

Danke, das muntert mich auch bisschen auf :)
Ich hoffe es klappt bald 🙈

3

Hallo,
Hast du schon Mal von einer Zwiebelkur gehört?Versuch das Mal.
Habe ich persönlich schon probiert. Ich hatte danach keine Zysten mehr.

Liebe Grüße xbenix

4

Nein hab ich noch nichts davon gehört, aber steht bestimmt was im Internet muss ich mal nachlesen. Danke :)

7

xbenix

Habe noch eine Frage an dich 🙂
Ich hab jetzt nach meiner letzten Periode diese zwiebelkur gemacht 15 tage lang, so wie angegeben alles eingehalten. Jetzt ist meine Frage, wie viele tage nach der Kur bekommt man dann seine Periode? Ganz normal wie sonst auch?
Weil ich habe eine Zykluslänge von 28-30 tage und hätte sie eigentlich am 07.03 bekommen müssen.

Und obwohl ich zysten habe, habe ich seit einem halben Jahr meine Periode regelmäßig alle ca 28 tage. Hatte die letzten Tage eben immer wieder ziehen links und rechts, sowohl auch Brüste spannen seit einer Woche (habe ich aber vor meiner mens auch immer 4 tage zuvor). Testen wollte ich jetzt noch nicht, da ich schon öfter über eine Woche drüber war und der Test immer negativ war und dann meine mens kam 😂

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen