Erste Anzeichen einer SS

Hallo Mädels! normal bin ich im KIWU-Forum.. da ich aber an euch eine Frage habe, melde ich mich mal bei euch! welche ersten anzeichen hattet ihr in eurer SS? und ab wann? Gingen die schon früh los? Lg und euch allen eine schöne SS!

1

Also bei mir wars bei beiden SS ab ES+5/6 ständiger Harndrang. Und nicht nur der Drang sondern ich musste wirklich Pipi. Und jetzt bei zweiten war mir an zwei Tagen so schlecht. War wie Schwangerschaftsübelkeit. Verging dann aber nach ein paar Tagen wieder. Da hatte ich dann aber schon den leicht positiven Test.
Ziemlich bald kamen dann noch ein Blähbauch und Blähungen dazu :-P

2

Danks für deine antwort.. bin heute ES+14 (2 tage vor NMT) und hab seit ca einer woche brustspannen, teilweise ist mir auch etwas schlecht, desswegen die frage :-) hab mir heute einen test gekauft und wage ihn morgen früh.. ich hoffe, dass sich jetzt endlich was kuschelig gemacht hat nach 19 ÜZ..

3

Oh meine Kiwu Zeit 😍 da hab ich auch immer gehorscht und gehofft das man irgendein Anzeichen hat!

Ich bin jetzt zum 3. mal schwanger und ich hatte ....... nix...... gaaaarnichts.... erst laaange nach der Bestätigung durch den Frauenarzt kamen so sachen wie Übelkeit und Schlaflosigkeit dazu.

Meine Schwägerin ist jetzt auch nach langen Kiwu Schwanger geworden und sie sagte mir gestern das sie sich nicht vorstellen konnte das man sich sooo unschwanger fühlen kann in der Schwangerschaft 😆

Nicht verrückt machen. Klappt irgendwann, für meinen Sohn habe ich 10 Jahre gebraucht für meine jetzige Schwangerschaft 5 Monate. Einfach nicht verrückt machen!

Lieben Gruß Eulchen mit Teenie Queenie (15) und Prinzen (2,5) an der Hand und Bauchprinzessin (36+3)

4

Hihi danke für deine lieben worte :-) dass ist schön zu hören! 10jahre ist aber auch echt ne lange zeit.. wie hast du diese zeit überstanden?.. letztes mal als meine mens eintruddelte, war ich wieder fix und fertig.. es nagt doch ganz schön an der psyche.. aber das hat sich dann mit einem tag wieder getan und denk dann auch gleich wieder positiv :-)

6

Puuuh wie ich das geschafft habe🤔
Ja das kann ich so garnicht sagen.
Es war eine harte Zeit daran zerbrach auch meine erste Ehe weil ich einfach nicht Schwanger wurde, wurde das mehr und mehr zur Zerreisprobe.

Als ich mich dann von meinem ersten Mann trennte und mit meinem jetzigen Mann zusammen kam, rief mein Ex mich irgendwann nach einem Jahr an das seine Freundin schwanger sei.

Das war eine ätzende und richtig harte Zeit.
Ich habe bis 2013 am Kiwu extrem festgehalten, jeder Drache der Landete war für mich ein k.o.

Ende 2013 hatte ich es satt mich davon beherschen zu lassen und schloss nach und nach ab.

Wir haben unser Leben richtig genossen, freien Kopf in der Liebe macht viel aus.

Am 25.12.2015 stand ich morgens auf und ich dachte „ Irgendwas ist anders“
Alle schliefen noch und ich machte einen Test. Gott das Gesicht muss göttlich gewesen sein.
Der war sowas von Positiv😂

Am 24.12.2017 entschieden wir noch eins zu bekommen. Im Januar setze ich dann die Pille ab. Am 6.6.2018 am Todestag meiner Oma zeigte der Clearblue Schwanger an 🥰

Unsere Prinzessin kommt hoffentlich bald!

Du siehst egal wie lange und schwer derweg ist,irgendwann bekommt man das was man sich wünscht.

Im übrigen man mag es kaum Glauben, mein ex mann hat jetzt zwei kinder und meib Mann und ich sind gesund. Es lag an nichts organischem. Keiner kanns erklären.

Sorry für den langen Text😂 aber du hast gefragt 😆

Lg Eulchen

5

Ich hatte sodbrennen 3 tage vor nmt ... ich hatte sonst nie sodbrennen...hatte trotzdem ne blutung und dachte eher nicht schwanger zu sein ...dann kam mir alles komisch vor und ich hab getest positiv :)

Lg suse 22 ssw

7

Ich hatte immer wieder ziehen im Unterbauch. Als würde man seine Periode bekommen. Außerdem haben meine Brustwarzen schrecklich gebrannt.
Hatte auch eine leichte rosafarbene Einnistungblutung.

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg.

Ich bin mit Drillingen schwanger 😊

8

Ich habe jeden Zyklus PMS-bedingt ein ziehen im UL und auch empfindliche Brüste. An manchen Zyklen sind die Brüste auch etwas praller und härter. Deshalb hör ich auf diese Anzeichen nicht mehr.
Dieses Mal war es aber so, dass ich einen unbändigen Hunger hatte/hab. Nach dem Essen bin ich zwar satt aber der Hunger kommt sehr schnell zurück...

11

Ohh so gehts mir auch und so gings mir in jeder ss...furchtbar, oder 😣

14

Ja, das ist echt anstrengend. Man ist nie wirklich satt, die Übelkeit setzt dem ganzen noch die Krone auf

9

Das einzige, was als Schwangerschaftszeichen gewertet werden kann, war die Übelkeit den ganzen Tag über. Bei mir 5+4 bis etwa 7+5

Alles andere sind keine Schwangerschaftsanzeichen, sondern können auch PMS sein.

10

Also bei mir war es eine extremst gespannte , pralle Brust und ständige unterleibschmerzen. Habe es darauf geschoben, dass ich ja meine Regel bekomme. Als diese dann eineinhalb Wochen später immer noch nicht da war und die Beschwerden aber blieben, machte ich einen Test. Dieser war fett positiv 😅

12

In meiner ersten ss (MA) wurden meine Brüste schon vor nmt heiß, prall und extrem empfindlich.
In den 3 späteren ss (kind an der Hand, Windei, aktuell) hatte ich das nicht mehr. Dafür ab ca ssw 6 Übelkeit, Dauerhunger, Blähbauch und Blähungen, Sodbrennen, Aufstossen, ständiges Grummeln im Magen, ziehen der Mutterbänder. Ab ca. 8 ssw starker Ausfluss.

13

Danke für eure Antworten!! ihr habt mich mit euren Geschichten wieder aufgebaut! morgen früh werde ich testen und melde mich sobald ich was weiß! ich wünsche euch vom herzen alles gute für eure zukunft mit euren bestimmt ganz süßen babys :-)

Top Diskussionen anzeigen