Die Geburtsvorbereitungen - Stammbuch?

Hallo ihr Lieben,

zum Thema Geburt und Entbindungsvorbereitung wollte ich einmal eines wissen, ich habe gelesen das man zum Entbindungstermin die Eheurkunde und das Stammbuch brauch, damit das Baby angemeldet werden kann.
Wir haben damals zur Ehe lediglich eine Eheurkunde genommen und kein Stammbuch. Brauchen wir das nun für die Geburt?

Vielen Dank 😊

Hallo
Wir hatten auch nur die Eheurkunde dabei. Bei uns hat das gereicht.
Eine schöne Geburt.
Lg

Mit Stammbuch sind eure Geburtsurkunden gemeint. Die solltet ihr eigentlich haben. Ohne hättet ihr auch nicht heiraten können

Die Eheurkunde reicht vollkommen 🙋‍♀️

Schaut noch mal bei dem zuständigen Standesamt nach, bei uns braucht man eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister, das ist was anderes als die Eheurkunde 😉

Hey
Uns wurde gesagt, dass man die eheurkunde braucht und von beiden die Geburtsurkunde. Ansonsten frag mal im Krankenhaus, in dem du entbinden möchtest, nach. Das könntest du vielleicht direkt beim geburtsplanungsgespräch machen.

LG nabue mit bauchzwergin 28+6

Hallo,
schau mal auf der Homepage des Krankenhauses, ob da was steht.
Bei unserem steht explizit, dass man für die Anmeldung des Kindes die Eheurkunde im Original und die beiden Geburtsurkunden im Original vorlegen muss.
VG 😊

Das Stammbuch kann man bei der Eheschließung (oder wahrscheinlich auch später) käuflich erwerben und ist einfach nur ein Buch mit Folien, in dem alle wichtigen Urkunden, wie Geburtsurkunden etc von Eltern und Kindern unterzubringen sind.
Bei uns hat auch die Eheurkunde gereicht.

Alles Gute 🍀

Hallo,

wir hatten beide Male rein gar nichts dabei.
Mein Mann hat die Kinder dann später beim Standesamt angemeldet.
Das ist bei uns so üblich.

LG

Huhu das „Stammbuch“ ist ja nur der „Ordner“ es ist egal ob du jetzt das passende Buch hast. Früher hatte man halt das Stammbuch um alle relevanten Familienurkunden darin aufzubewahren (Geburt, Taufe, K-Trauung usw).

Wir brauchten in der Kölner Uni nur die Eheurkunde und unsere Persos, sowie 25,- Bearbeitungsgebühr für die Urkunden.

Alles gute für die Geburt, hab heute auch endlich meine Taschen gepackt😂

Lieben Gruß Eulchen mit Babygirl 35+5

Das reicht :) Stammbuch ist nicht notwendig. Wir hatten zwar unseres bei aber nur der eine Wisch ist interessant Lg

Das Baby wird beim Standesamt angemeldet. Frag dort doch einfach nach, ob die Eheurkunde reicht.

Es reicht völlig die Eheurkunde. Die Geburtsurkunde von den Eltern ist nur bei unverheirateten Paaren nötig. Da man diese aber im Standesamt benötigt zum heiraten hat das Standesamt alle Dokumente bereits vorliegen. Sofern das Kind in der selben Stadt geboren wird wo die Eltern geheiratet haben.

Hi ja zu uns wurde auch gesagt Stammbuch oder Eheruhkunde. Da wir aber nicht verheiratet sind müssen wir die Vaterschaftserklärung das gemeinsame Sorgerecht Urkunde von meinem Freund und Urkunde von mir mitbringen bischen komplizierter😄

LG Natalie mit Prinzessin❤ an der Hand (5) & Babyboy 💙inside 35ssw

Aber braucht man dann eine beglaubigte Kopie der Eheurkunde, die man abgeben muss oder wollen die nur das Original sehen und ggf. Daten entnehmen?
Weil ansonsten müsste man ja noch eine Kopie holen.

Ich hatte das Original mit und die haben es dabehalten und am nächsten Tag konnte ich beides wieder abholen.Hatte auch ne Kopie dabei aber die interessierten sich nur für das Original.

Und wir hatten nur ne Kopie keine beglaubigte Abschrift. Eine beglaubigte Abschrift ist wie das Original also reicht das ihr es einfach vorzeigt.

Top Diskussionen anzeigen