Harter Bauch 15+3

Hallo Ihr Lieben,

nun wende ich mich doch einmal an euch.
Ich spüre unser Mäuschen seid ca. 1 Woche in unregelmäßigen Abständen. Mal kitzelt es, mal drückt es, mal blubbert es im Bauch. Z.T. bin ich mir nicht sicher, ob es wirlich Kindsbewegungen sind, oder Darmakivität #kratz #rofl

Seid einiger Zeit wird jedoch auch mein Bauch immer mal wieder hart. Im Normalfall stürze ich mich da nicht drauf und bekomme es auch ganz oft nicht mit. Aber gerade eben, habe ich mich doch ziemlich erschrocken.
Ich liebe momentan entspannt auf dem Sofa, bin zugedeckt, friere jedoch leicht und habe meinen Laptop auf dem Bauch stehen (aber eher oberhalb des Babybauches). Plötzlich habe ich regelrecht gespürt, wie sich die Gebärmutter zusammengezogen hat und der Bauch fest wurde. Als ich hin griff, war auch nicht der gesamte Bauch hart, sondern nur der rechte Teil meines Bauches.
Hat sich hier gerade das Baby raus gestreckt? Aber dafür war es noch fast zu groß (harte Fläche war ca. in der Größe meiner Handfläche, Baby müsste jetzt ca. 10cm sein.)
Was sind das sonst für "Kontraktionen"? Oh jetzt, lässt es gerade etwas nach. Diese Verhärtung hält auch zeitlich relativ lang an (mind. 5min) -> das ist mir im übrigen auch schon nach dem Orgasmus aufgefallen (das der Bauch hart wird ist klar, aber wie lang es dann so bleibt ist seltsam).

In meiner ersten SS ist mir das NIE so aufgefallen.
Ist das normal? Was macht mein Körper dabei, wenn der Bauch so fest wird? Sollte ich es evtl doch meiner Ärztin/Hebamme vorstellen?

Danke für eure Meinungen

LG Charly

PS: Magnesium nehme ich seid ca. 3-4 Wochen (habe es die letzten 2 Tage vergessen, ist aber davon unabhängig auch schon vorher beobachtet worden)

1

Hallo!
Das dürften ganz harmlose Übungswehen sein, das hab ich auch. Ich bekomm sie meistens morgens nach dem aufstehen und bei Anstrengung. Laut Arzt und Hebamme absolut in Ordnung, solange es nicht in regelmäßigen Abständen kommt. Hatte das auch schon sehr früh. Ansprechen kannst du es ja trotzdem...
Alles Liebe
Anja
Mit 2 ⭐ und ersehntem Mädl 21ssw

3

Danke für deine Nachricht. Das beruhigt mich etwas.

2

Hey, wenn es nur einseitig war und nur etwa 10cm, dann denke ich wird es dekn Baby gewesen sein. Meist merkt man ja doch eine größere Fläche als nur die wo genau das Baby ist darüber ist ja eine dicke Gebärmutter, deine Bauchmuskeln und Haut das vergrößert die Fläche schon noch.
Ich hab das auch schon seit langer Zeit. Finde es immer toll so zu spüren, wo das Baby gerade liegt 😍

Liebe Grüße Janina mit Logan 11 Jahre, Leo 11 Monate und kleine Raupe 19+6

4

Vielen Dank für deine Nachricht. Ich werde das mal beobachten. Habe jetzt etwas über die Baxton- Hicks- Kontraktion gelesen. Das hätte auch gut zu meinen "Symptomen" gepasst und ist ebenso unbedenklich (zumindest in meiner Form)

Top Diskussionen anzeigen