39+2 stĂ€ndiges Ziehen und aufs Klo gehen 😅

Kann mir mal einer helfen? Ich Frage mich jetzt seit gestern Abend ob ich vielleicht mal ins KH sollte. Ist mein 2tes Kind. Aber das erste wurde eingeleitet und wie eine Geburt im Normalfall startet, kann ich mir irgendwie nicht richtig vorstellen.😅 Klar...Wehen... muss auch wehtun...klar... aber ich bin unsicher wann ich denn los fahren sollte. Beim ersten bin ich in den Kreißsaal als ich kaum laufen konnte, weil es so derbe in den Beinen und RĂŒcken gezogen hat. Also nicht mehr aushaltbar war. Ich hatte aber dort ein Zimmer und keinen langen Weg oder Treppen. Hab heute morgen den Kleinen im Kita abgeliefert und bin zuhause die Treppen kaum wieder hoch gekommen.đŸ€Ł Oh mann...ich dachte beim 2ten wird es eindeutig, wann man denn los muss...

Hab morgen noch einen Termin beim Gyn... meint ihr ich sollte heute lieber ins KH?😅 Will nicht unbedingt wieder heim geschickt werden, weil nix ist. 😏 ET ist am 12... eigentlich...😊

1

Wenn du dir unsicher bist, ruf doch mal im Kreißsaal an und schildere deine Situation.
Also ich bei meiner Tochter die erste Wehe hatte, merkte ich sofort das dies jetzt eine Wehe war. Andere wiederum spĂŒren es ganz anders..

WĂŒnsch dir fĂŒr die Geburt alles Gute.

LG Pusteblume.85

2

Guten Morgen,

Ich hab jetzt schon 2 Geburten hinter mir und ich sag mal
So ... so lange man sich fragt ob man los muss , kann man noch entspannt daheim bleiben.

Klar kann die 2 te Geburt schneller gehen aber auch kein muss.

Solang keine regelmĂ€ĂŸigen Wehen, fb geplatzt wĂŒrde ich mich nicht verrĂŒckt machen.
Hab sogar nach Platzen der FB noch in Ruhe gefrĂŒhstĂŒckt und geduscht da ich keinerlei wehen hatte. Nach 2 h sind wir dann doch mal los weil die Wehen ziemlich schnell regelmĂ€ĂŸig kamen.
Als wir auf den Weg in kh waren - waren sie bei alle 4 Minuten đŸ™†đŸŒâ€â™€ïžđŸ˜‚

2 h spÀter war s dann schon geschafft.

Alles gute fĂŒr Geburt đŸ€°

Lg Kitchen +
Babygirl inside â€ïžđŸ„°

3

Mittlerweile ist mir speiĂŒbel...đŸ˜¶

6

Vorhin hat es sich öfter mal alles zusammen gezogen. Alle 2 bis 3 Minuten war es zum Teil echt heftig und das so von jetzt auf gleich... jetzt ist es immer noch zwischendurch mal am ziehen, aber eher wieder so wie ich es schon Wochen habe. Mal sehen was das noch wird. Innerlich leer bin ich schonmal...denk ich...😬

weitere Kommentare laden
4

Hallo,

ich erwarte das dritte Kind und seit er fest ins Becken gerutscht ist, muss ich stĂ€ndig auf Toilette. Klar, jetzt drĂŒckt er richtig schön auf Blase und Darm ;-)

Ziehen und Stechen interpretiere ich auch als vollkommen normal. Dein Körper bereitet sich vor, das ist super!

Meine Hebamme sagt immer "ohne regelmĂ€ĂŸige Wehen keine Geburt!".

Wehen sind wie Wellen, sie kommen, steigern sich und auf dem Höhepunkt ebben sie langsam wieder ab. Anfangs ist das noch gar nicht unbedingt schmerzhaft, aber man spĂŒrt es sehr deutlich.

Mein erstes Kind wurde eingeleitet und ich hatte bis dato nicht eine Wehe! DafĂŒr ging es dann Knall auf Fall.
Beim zweiten Kind sprang zuerst die Fruchtblase und als dann nach einigen Stunden Wehen einsetzten, wusste ich intuitiv, dass es jetzt losgeht.

In dieser Schwangerschaft habe ich seit Wochen Wehen. So lange nicht die Fruchtblase platzt oder die Wehen regelmĂ€ĂŸig sind, bleibe ich ruhig.
Ich bin heute bei 38+1 SSW und bin gespannt ;-)

LG

5

Noch trau ich mich nicht ins KH... aber ziehen tut es schon ordentlich. Mal sehen was das wird... Kannte aus der ersten Schwangerschaft auch keine Senkwehen. Es Zwiebelt jetzt auch seit einigen Wochen bis in die Unterschenkel,aber heute ist es halt iwie anders. Vorhin hat es gar nicht aufhören wollen. Mittlerweile ist es wieder im normalen Bereich...also so wie ich es tĂ€glich spĂŒre seit letzter Woche.

Aber wie manche schreiben... man merkt es wohl wenn es soweit ist. Mal sehen was morgen der Gyn sagt. 😅

7

Ich bin auch immer wieder ĂŒberrascht, wie unterschiedlich meine Schwangerschaften sind.

Mein erstes Kind hat sich wirklich erst zur Geburt (Einleitung) richtig ins Becken gesenkt.
Beim zweiten war der Bauch irgendwann minimal tiefer, ich habe alles davor nicht als Wehen interpretiert.
Und jetzt, beim Dritten, hab ich, wie gesagt, seit Wochen immer Mal Wehen.
Der Bauch ist minimal tiefer, aber ich merke körperlich, dass er weiter unten sein muss. Wie gesagt, unter anderem muss ich stÀndig auf die Toilette. Das ist schon richtig nervig.

Ich gehe ĂŒbermorgen wieder zum FA und bin ebenfalls schon gespannt, wie der Befund ist. Aber hat halt letzten Endes auch alles nichts zu bedeuten....

LG und alles Gute :-)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen