Welchen Tee kann ich unbesorgt trinken?

Hallo ihr Lieben,

mein Partner und ich haben am 24.12 positiv getestet und am 17.01 nun den Frauenarzttermin.

Ich habe mich nun schon informiert, was ich darf und was nicht. Klar, mit dem Rauchen habe ich sofort aufgehört und auch kein Alkohol nach positiven Testergebnis getrunken.

Ich trinke über den Tag verteilt viel ungesüssten Tee. Muss ich da nun auf etwas achten? Klar, schwarzen Tee vermeide ich. Aber geht sonst eine Tee Sorte auch nicht?

LG :)

Du kannst jeden Tee trinken... macht euch nicht immer do viele Gedanken 😊 ich trinke auch einen Latte machiato am Tag :) und auch mal n Glas Spezi

Super, vielen Dank :)

Hallo,

ich bin auch Tee-Liebhaberin und halte mich an den Satz "Die Menge macht das Gift". ICh trinke hin und wieder auch mal einns zwei Tassen Earl Grey.

Ansonsten sind Früchtetees und Roibuschtees / Honigbuschtees unbedenklich, da sie kein Teein enthalten. Ich trinke auch Fenchel-Kümmel-Anis-Tee (half mir seher gegen Übelkeit und heute als "Vertauungsschnpas"), Kamillie und auch Pfefferminze. Damit hat man eine schon große Auswahl finde ich.

LG Morgain mit Krümel (18+6) in Bauch

Super, danke dir! Also Kräutertee geht?

Hallo,

an Kräutertees scheiden sich die Geister. Da es ja tausende verschieden Kräuter gibt, auch hier halte ich es persönlich so, dass die Menge das Gift macht. Das muss aber jeder für sich entscheiden. Bei denen drei die ich genannt habe weiß ich das man sie trinken darf, bei anderen Kräuter kann es anders aussehen.

LG morgain mit Krümel (18+6) in Bauch

Ich schicke dir hier mal Screenshots vom Beitrag, der mir letztens in meiner App angezeigt wurde 😊

Hallo du.

Du kannst auch beruhigt 1-2 kleine tassen schwarzen, weißen oder auch grünen Tee trinken.
Coffein und teein in geringen Mengen sind nicht schädlich, nur darauf achten, nicht zu kurz nach der Folsäureeinname zu trinken.

Ansonsten kannst du jeden Tee trinken, der dir schmeckt, die dosis macht das Gift.

Bei Kräutertees am besten immer abwechseln tassenweise, aber Fenchel, fenchel-anis-kümmel und Kamille kannst du Kannen Weise trinken.

Und früchtetees kannst du auch trinken, so viel du magst.

Bei Salbei- und Pfefferminztee sollte man am Ende der Schwangerschaft sparsam sein, wenn man vorhat zu stillen, denn die können die milchbildung hemmen.
In der frühschwangerschaft macht das aber nichts.

Lg waldfee

Hallöchen :)

ich trinke seit Mittwoch täglich 3 Tassen Frauenmanteltee, da ich gelesen habe, dass dieser Fehlgeburten vorbeugen KANN....natürlich wie immer kein sicheres Rezept.
Abgesehen von ständiger leichter Übelkeit gehts mir sehr gut.

Bin heute 6+1

Liebe Grüße

Ich danke euch allen 😊😊

Habe mal gelesen das in Kräutertees unheimlich viel Spritzmittel nachgewiesen werden können. Also evtl. Bio Tee kaufen.

Ich habe während einer Erkältung Zistrosentee entdeckt.
Mega lecker, vor allem mit Zitrone und Honig. Und dazu sehr gesund.

Top Diskussionen anzeigen