Mehr Magnesium vor Geburt einnehmen?

Hey. Ich nehme ab und zu mal eine Magnesium Brausetablette.
Sollte man vor Geburt mehr Magnesium zu sich nehmen? Ich bin in der 30ssw.

1

Wenn du keine Beschwerden hast brauchst du gar keine nehmen, und ab der 36./37. SSW sowieso gar keins mehr.

2

Warum denn Garkeins mehr wenn ich fragen darf?😊

3

Es ist immer noch nicht bewiesen, dass Mg keine muttermundwirksamen Wehen hemmen kann, daher wird von der Einnahme ab der 36./37. SSW abgeraten.

weiteren Kommentar laden
5

Hey,

ich musste aufgrund vorzeitiger Wehen ab der 34. und 35. Woche immer Magnesium nehmen, sollte dieses dann jeweils ab 37+0 absetzen.

Mehr Magnesium soll man vor der Geburt eigentlich nicht nehmen, eher sollte es ab Ende der Frühchenzeit abgesetzt werden. ;-)

LG erdbeerchen mit 4 Kindern an der Hand, #stern fest im Herzen und Ü-Ei (6+1)

6

Ich nimm jeden Tag eine Tablette meine FÄ hatt es mir geraten da ich immer Rückenschmerzen und Beckenschmerzen habe. Mir wurde gesagt ich soll ab der 36ssw keine mehr einnehmen.

LG Natalie mit Prinzessin❤ an der Hand (5) & Babyboy💙 inside 34ssw

7

Generell sollte man 3-400ng Magnesium am Tag zu sich nehmen, das Baby braucht 80mg am Tag, wenn man es über die Nahrung nicht schafft ist ein nahrungsergänzungsmittel sinnvoll, denn mg ist essentiell!

8

Vor der Geburt bitte nicht mehr. Kann (muss nicht ) die Wehen abschwächen, da muskelentspannende Wirkung!

9

Hallo
Ich war im Krankenhaus wegen Blutungen da war ich 35+0 SSW und ich habe Magnesium bekommen wegen regelmäßigen Kontraktionen
Nach drei Tagen habe ich sie abgesetzt mit Rücksprache meiner Frauenärztin
Nun bin ich 37+4 SSW bis heute sind die Kontraktionen weg geblieben

Man soll spätestens bei 37+0 SSW absetzten

Top Diskussionen anzeigen