Druck nach unten, Schmerzen beim Gehen und Drehen im Bett

Hallo ihr lieben, ich habe neuerdings so einen Druck nach unten beim Spazieren gehen, also wenn ich länger unterwegs bin -spüre oft sogar einen Schmerz auf Höhe der Vagina. Ich frage mich was das sein könnte und ob es möglicherweise bedeutet, dass das Kind bald kommt hat jemand damit Erfahrungen?

Bueschalino, 38. SSW

1

Dein Baby wird jetzt wohl richtig tief im Becken liegen und auf den Muttermund drücken.
Wenn du läufst dann kann dein Baby auch gut mit auf die Symphyse machen, was dann gut weh tun kann.
Aber durchhalten 💪 du hast es bald geschafft.

Liebe Grüße Janina mit Logan 11 Jahre, Leo 10,5 Monate und kleine Raupe 16+5

2

Ist bei mir auch so seit 2-3 Wochen. Bin mitten in der 39. Woche. Manchmal denke ich, gleich plumpst sie raus. Hab aber sonst noch keine Wehen oder so.

3

Der Kopf liegt halt schon fest im Becken. Das ist für die Woche normal und gut so. Wenn du dir deinen Bauch anschaust, wirst du bestimmt auch sehen können, dass dieser wieder tiefer sitzt als vorher.

4

Hört sich stark nach Symphyse an. Hatte ich bei meinem Sohn auch... Aber die paar wenigen Wochen schaffst du nun auch noch... Viel Erfolg

5

Ich habe das auch seit ca 2 Wochen und bin jetzt Anfang 40. Woche.
Letzte Woche bei 38+2 lag mein kleiner aber noch nicht tief im Becken. Der Kopf war noch gut über dem Schambein zu ertasten, meinte meine Hebamme. Trotzdem hat er halt dagegen gedrückt.
Es ist leider total schwierig, vorherzusagen, wann es losgeht... manche laufen noch Wochen mit verstrichenem und leicht geöffneten MuMu rum. Andere gebären wenige Stunden nachdem der MuMu noch fest verschlossen war 🤷🏽‍♀️

Ich halte sehr gern noch bis nach Weihnachten aus, obwohl mir das Laufen immer schwerer fällt und ich mich nachts kaum noch von einer auf die andere Seite „wuchten“ kann.

Top Diskussionen anzeigen