Ähm... Laktoseintoleranz?

Hallo!
Ich frag mich, ob jemand schon einmal damit Erfahrungen gemacht hat:
ich hab seit ein paar Tagen ganz blöde Magenschmerzen und auch immer mal Durchfall. Nicht jeden Tag aber schon blöd. Und jetzt sagt mir Doktor Google, es könnte Laktoseintolernz sein? Das hinge dann irgendwie mit der Schwangerschaft zusammen, denke ich. Vorher hatte ich damit nie Probleme.
Gibt es denn sowas?? Das wäre ja verrückt. Oder mach ich mir was vor und hab halt n blöden, blöden Infekt?
Liebe Grüße und im Voraus danke für Eure Antworten!

1

Huhu
Ich würd das versuchen zu überprüfen, indem ich mal ein paar Tage auf Lactosehaltige Lebensmittel und Getränke verzichte. Wenn die Schmerzen und der Durchfall dann besser werden, würde das auf eine Intoleranz hindeuten.
Genau wird dir das vermutlich aber nur dein Arzt sagen können.
LG schuppinella mit Babykrümel 16. SSW

6

Danke, ja, das werde ich jetzt mal probieren. Ich trauere jetzt schon mal meinen geliebten Milchprodukten hinterher. Aber lieber Laktoseintoleranz als irgendwas, das dann am Ende dem Zellhaufen schadet. Liebe Grüße!

2

Hallo :)
Also ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass ich während der Schwangerschaft eine Intoleranz entwickelt habe. Bei mir ging es damals so los, vermehrt und akut nach der Geburt, dass ich einen Blähbauch sowie ein Völlegefühl hatte. Da habe ich weder Käse gegessen oder zb Nutella. Von Knorr Fix habe ich Durchfall bekommen sowie mega Krämpfe bei allen Sachen die laktosehaltig waren.
Ein Arzt bei der Kur meinte, dass sich sowas durch die Umstellung in der Schwangerschaft, passieren kann. Ich ernähre mich jetzt hauptsächlich laktosefrei und es geht mir besser.

Liebe Grüße 🙋🏻‍♀️

4

Hey, danke für Deine Antwort! Das ist ja verrückt! Wie blöd, dass es Dir geblieben ist!

3

Hey :)
Genau so ging es mir 2015 in meiner Schwangerschaft.. Ich hatte nie Probleme und plötzlich hab ich ständig Durchfall bekommen wenn ich Milchprodukte zu mir genommen habe. Das komische war aber, das ich manchmal hätte nen Becher Sahne trinken können ohne das was passiert und an manchen Tagen hat ein Kaffee mit Milch gereicht 🙄.. Nach der Schwangerschaft wurde es ganz langsam besser. Und so nach 2 Jahren war es dann ganz verschwunden. Zurzeit bin ich in der 9ssw und bisher ist es nicht wieder aufgetreten. Mal sehen wie es jetzt weiter geht. Nen richtigen tip hab ich leider nicht, außer Milchprodukte größtenteils zu meiden. Aber Vllt macht es dir etwas Hoffnung, das es nach der ss wieder weg geht 😅🤷🏼‍♀️

Lg, perfektsindwirnicht

5

Danke Dir für Deine Nachricht! Ja, da hoffe ich jetzt mal drauf. Erstmal gucken, ob es besser wird, wenn ich auf Laktose verzichte. Dir alles Gute für Deine erneute Shwangerschaft! Hoffentlich diesmal ohne Laktoseintoleranz :-)

7

Danke das wünsche ich dir auch 😊🍀

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen